7 Kommentare

Irina Shayk verführt den Sommer

Was für ein Traumkörper! Mit diesen Bildern aus der aktuellen "Beach Bunny"-Kampagne zeigt Model Irina Shayk (27) wie sexy und luxuriös ein Bikini sein kann.

"Atemberaubend, wundervoll", ruft Fotograf Yu Tsai aus, während er auf den Auslöser klickt und Model Irina Shayk sich verführerisch im bunten Bikini an einem Felsen räkelt. Und beim Anblick dieser Bilder aus der aktuellen "Beach Bunny"-Kollektion können wir ihm nur recht geben. Die bildhübsche Freundin von Star-Fußballer Cristiano Ronaldo (28) präsentiert die "Take Me to Rio"-Kollektion des Wäschelabels und posiert dafür vor traumhafter Beach-Kulisse.

Doch das kristallklare, türkisblaue Meer verblasst hinter der strahlenden Schönheit der gebürtigen Russin. Und das, wo sie doch gar nicht aus Rio kommt – aber wen interessiert's! Mit ihren perfekten Rundungen setzt sie die stylischen Zweiteiler – viele von ihnen mit goldenen Kettchen oder Perlen-Applikationen versehen und in knalligen Farben – perfekt in Szene. 

Ob im gold-orangefarbenen Bikini und ihre Beine umspielenden Römersandaletten mit geschlossenen Augen in der sanften Brandung stehend, oder im Wasser kniend mit einer trägerlosen, weiß-goldenen Kombi mit passenden Accessoires – Irina Shayk weiß, wie sie ihren sexy Körper in der Kollektion gekonnt in Szene setzen muss.

Das Bademodentragen hat die einstige "Miss Chelyabinsk" nicht zuletzt bei ihren Shootings für die berühmte Swimsuit Issue der "Sports Illustrated" gelernt, für die sie seit 2007 posiert. 2011 schafft Shayk es sogar auf das Cover. Kein Wunder, kaum eine Frau auf dieser Welt trägt Bikinis so wie sie.

top.de auf Facebook | Twitter | Google+

schließen
Lies auch ...
The Interview mit James Franco und Seth Rogen kommt nicht in die US-Kinos
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

wow, der Bikini steht der gut!!

Petzen!#7
*****
B-Promi

Den Körper hätte ich auch gerne

Petzen!#6
*****
Jetsetter

Wow, warum hab ich nicht Fußballspieler gelernt *fg

Petzen!#5
*****
V.I.P.

Ich mag solche extremen Fotos nicht, sieht eher nach "Kampf"bikini aus, aber dass der Ronaldo schwul ist, ist eh klar. :)

Petzen!#4
*****
Paparazzo

na, die ist ja mal "hot!"

Petzen!#3