2 Kommentare

"Dancing with the Stars": Pamela Anderson und Tristan MacManus tanzen sich raus

Tristan MacManus (li.) und Pamela Anderson flogen bei "Dancing with the Stars" raus

Pamela Anderson ist traurig, dass sie nun auf die "glitschigen Arme" von Profi-Tänzer Tristan MacManus verzichten muss

Pamela Anderson (45) fliegt gleich nach der ersten Show der 15. Staffel von "Dancing with the Stars" raus.

Wie peinlich! Playboy-Häschen Pamela Anderson fliegt schon in der ersten Woche aus der US-amerikanischen Tanz-Show "Dancing with the Stars" raus.

Zusammen mit dem Profi-Tänzer Tristan MacManus (30) legte die "Baywatch"-Blondine am Montag in der amerikanischen Ausgabe von "Let's Dance" einen Cha Cha Cha hin, der laut der britischen "Sun" weder die Jury noch das Publikum überzeugen konnte. Die beiden landeten auf dem letzten Platz. Pamela Anderson zog die Konsequenzen aus dem niederschmetternden Ergebnis und musste "Dancing with the Stars" verlassen.

Dabei war Pamela Anderson nach der Veröffentlichung der Punkte zwar geknickt, aber noch kämpferisch. "Ich hab's irgendwie schon geahnt. Wir haben die niedrigste Punktzahl, aber wir werden weiter tanzen, wir werden auf jeden Fall weiter tanzen", wird sie von der "Sun" zitiert.

Später ließ die Schauspielerin auf Twitter aber verkünden: "Viel Glück - allen bei DWTS… Der gestrandete Fisch hat das Gebäude verlassen. Schade - aber ich habe es verdient. Ich hab's letzte Nacht einfach nicht gepackt".

Bereits 2010 war die Blondine zu Gast in der Show. Damals flog sie erst nach sieben Wochen raus.  

Auch ihren Tanzpartner bei "Dancing with the Stars" bedachte sie angeblich mit einer SMS: "Tristan, ich liebe dich - Wir werden noch viel Spaß zusammen haben!! Sorry --;(".

Dabei hatte selbst "Playboy"-Gründer Hugh Hefner (86) seinem erfolgreichsten ‚Bunny‘ noch die Daumen gedrückt. "Wir sind für Pam bei ‚Dancing with the Stars‘", hatte Hefner vor der Show getwittert.

Kein anderes Model war so oft auf dem Cover des "Playboy" zu sehen wie Pamela Anderson. Vielleicht sollte sie sich wieder auf ihre Stärken verlassen und die Tanzschuhe an den Nagel hängen.

Tipps der Redaktion
Pamela Anderson bei "Dancing with the Stars"
"Dancing With the Stars" Pamela Anderson schmilzt dahin
schließen
Lies auch ...
Bruce Jenner lässt sich beim Friseur Strähnchen machen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Pam, so leid es mir tut, aber wenn man sich Jahrzente lang als Sexsymbol verkauft und seinen Männerverschleiss an Rockstars hat, darf man sich nicht wundern wenn die Welt einen nicht ernst nimmt! Vorallem wenn dann noch Versehntliche Pannen im Suff auftreten oder so.... Aber da merkt man mal, dass selbst die Stars, wo man meint die haben alles und können sich jeden Wunsch erfüllen, auch ihre Bedenken an sich selbst haben und alles andere als Sicher durch die Welt gehen! Vorallem wird jeder Schritt verfolgt und öffentlich gemacht, das kann einen schon mal den Verstand rauben und am Selbstbewusstsein nagen. Ich möchte nicht tauschen, hätte aber auch nicht so eine Karriere hingelegt...

Petzen!#2
*****
Jetsetter

Diesen Typ Frau fand ich schon immer widerlich. Haben denn diese Weiber sonst nichts drauf außer aufgeblasenen Lippen und Silkonbrüsten? Eine Frau, die Verstand und Format hat und etwas auf sich hält, würde sich nie so produzieren. Außerdem wird sie langsam zu alt für diesen "L O O K".

Petzen!#1