3 Kommentare

Rolf Zuckowski verabschiedet sich von der Bühne

Rolf Zuckowski verabschiedet sich von der Bühne Mehr Bilder

Seine Lieder begeisterten Kinder und Erwachsene © dpa

In den kommenden Wochen wird sein Hit "In der Weihnachtsbäckerei" sicher wieder oft zu hören sein – doch Rolf Zuckowski (65) will selbst kürzertreten und kaum noch Konzerte geben.

Mit Kinderliedern wie "Zebrastreifen" und "Du da" begleitete der Liedermacher aus Hamburg ganze Generationen und lockte mit seinen "Mitsing"-Konzerten sicher das ein oder andere Gesangstalent hinter dem Ofen hervor. Ganz abgesehen von den pädagogisch wertvollen Botschaften seiner Lieder, die nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene begeisterten.

Doch in Zukunft möchte der 65-Jährige sich eher im Hintergrund halten und nicht mehr selbst zum Mikro greifen. Dem "Hamburger Abendblatt" verkündete der Musiker nämlich: "Ich werde mich von der Bühne zurückziehen."

Statt im ganzen Land Konzerte zu spielen, möchte sich Rolf Zuckowski in nächster Zeit offenbar lieber um seine Vereine und Musiklabels kümmern, schreibt die Zeitung.

Seine Gitarre wird der 65-Jährige aber nicht an den Nagel hängen, zu besonderen Gelegenheiten will er wohl weiterhin auf der Bühne stehen.

Mit seinen 65 Jahren hat sich der Liedermacher den Ruhestand sicher redlich verdient, immerhin macht er seit mehr als 30 Jahren Musik. Seine Weihnachtslieder werden aber auch nach seinem Abschied von der Bühne in den Kinderzimmern für gute Laune sorgen, schließlich gibt es unzählige CDs des Musikers.

schließen
Lesen Sie auch ...
Schauspieler Mickey Rourke
Sexy Dekolleté Boob-Job, Mickey Rourke?
Mehr zum Thema
James Blunt hört noch nicht auf
Kein Karriereende James Blunt hört nicht auf
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Die Art Musik bei der ich sogar damals noch manuell den Fernseher umschalten musste !

Petzen!#3
*****
Jetsetter

Ich hab ihn als Kind echt geliebt. Wünsch ihm einen glücklichen Ruhestand!

Petzen!#2
*****
GURU

Richtig so, die jungen Musiker sollen nachrücken und sich profilieren.
Wo es doch sehr viele Fälle gibt, wo Musiker nicht aufhören können, das geht so weit das ihre Gebrechlichkeit keinen Auftritt mehr zulässt.
Man sollte denken die kommen alleine drauf, aber die denken mit keiner Silbe daran.

Petzen!#1
Neueste Nachrichten
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare