8 Kommentare

Million Dollar Shootingstar – Bar Refaeli wandert ins Nachtprogramm

Bar Refaelis Modelshow "Million Dollar Shootingstar" wird aufs Spätprogramm gelegt

Bar Refaeli konnte mit ihrem "Million Dollar Shootingstar" TV-Debut nicht bei den Zuschauern punkten und muss jetzt den Sendeplatz in der Primetime abgeben  © gettyimages

Damit Sat.1 nicht noch mehr Verluste einfährt, muss Bar Refaeli (27) mit ihrer Model-Show "Million Dollar Shootingstar" ins Nachtprogramm.

Wie heute Morgen bekannt wurde, kann das neue Show-Format von Bar Refaeli jetzt die Sachen packen. Sat.1 stellt seinen Sendeplan um, weil die Quoten am vergangenen Mittwoch einfach zu schlecht waren, wie "bild.de" berichtet. "Der Zuschauer hat sich leider klar gegen die Sendung um diese Uhrzeit entschieden. Wir zeigen ab nächsten Mittwoch wie gewohnt um 20.15 Uhr einen Spielfilm, werden die restlichen Folgen von "Million Dollar Shootingstar" dann immer im Anschluss zeigen", berichtet eine Sat.1-Sprecherin.

Das heißt für Bar Refaeli, Peyman Amin (41) und die Models – Sendestart erst um 23:15 Uhr, zumindest am 5. Dezember.

Den Film, den Sat.1 sich herausgesucht hat, ist "Catch Me If You Can", ausgerechnet mit Refaelis Ex-Freund Leonardo DiCaprio (38). Große Probleme eine bessere Quote als "Million Dollar Shootingstar" zu erreichen wird der Film sicher nicht haben. Wie das Medienmagazin nach der ersten Show in der vergangenen Woche schrieb, erreichte die neue Model-Show gerade einmal 930.000 Zuschauer – das ist ein Marktanteil von knapp über drei Prozent und eine neue Show zur Primetime im deutschen Fernsehen sollte mindestens das doppelte ziehen, wenn nicht noch mehr.

Ob der neue Sendeplatz für "Million Dollar Shootingstar" zum Erfolg wird oder die Sendung bald komplett abgeschossen wird, das wird sich in den kommenden Wochen zeigen.

schließen
Lies auch ...
Olivier Sarkozy und Mary-Kate Olsen beim Rolling-Stones-Konzert
Sarkozy & Olsen Heimliche Hochzeit?
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

und ab dammit....

Petzen!#8
*****
GURU

Da gebe ich dir Recht, das sind keine Talente, das sind Profis. Für was soll das gut sein, da könnte ja die Heidi auch mitmachen.

Petzen!#7
*****
Normalo

@ KingoftheWorld : Aber Million Dollar Shootingstar ist nicht eine Talent-Show

Petzen!#6
*****
Jetsetter

Wundert mich nicht das die Quoten zu schlecht sind. es gibt ja auch schon 10.000 modelcastingshows. wird echt langsam lahm...

Petzen!#5
*****
GURU

Es wundert mich sowieso, dass Sat1 noch so blöd ist und meint, man müsse noch eine Casting-Show haben, obwohl es seit Jahren klar ist, dass die Quoten für Casting-Shows fallen und das Interesse der Leute daran stark zurück geht.
Außerdem ist es ein Armutszeugnis des Deutschen Fernsehens, dass den Sendern nichts Anderes mehr einfällt, als immer nur Casting-Shows als Quotenfänger zu machen.

Petzen!#4