13 Kommentare

Carole Middleton oder Herzogin Camilla: Wer wird die bessere Oma?

Carole Middleton und Herzogin Camilla werden Oma
Mehr Bilder

Carole Middleton und Herzogin Camilla werden Großmütter: Welche meistert die Aufgabe besser?  © gettyimages

Carole Middleton (57) versus Herzogin Camilla (65): Welche der beiden Frauen wird wohl die bessere Oma für Herzogin Kates (30) und Prinz Williams (30) Kind?

Herzogin Kate und Prinz William bekommen ein Baby. Das bedeutet auch: Prinz Harry wird Onkel, Pippa eventuell Taufpatin – und Herzogin Camilla und Carole Middleton werden Omas.

Fragt sich nun: Welche von beiden Frauen wird das Amt der royalen Großmutter wohl besser ausfüllen?

Ohne Frage wird sich Kate während ihrer Schwangerschaft oder in Erziehungsfragen eher an die eigene Mutter wenden. Der Punkt geht also an Carole.

Ob das wohl so gut ist, fragt sich die High Society der Insel ... Immerhin wuchs Kates Mutter in einer Sozialwohnung in Southall in der Grafschaft Middlesex auf. Skandal?!

Bei diesem Thema kann natürlich Camilla punkten. Sie ist aus ganz anderem Holz geschnitzt. Immerhin stammt sie von Karl II. von England ab. Als es darum ging, Kates Familie kennenzulernen, soll Camilla das Treffen mit dem Hollywoodfilm "Meet the Fockers" verglichen haben. Sie meinte damit offenbar, dass die Middletons einen höchst unkonventionellen Teil der Familie ausmachen würden.

Auch in punkto Erfahrung mit Enkelkindern liegt Camilla vorne – sie ist bereits fünffache Großmutter und hat somit jede Menge Zeit zum Üben gehabt. Carole dagegen bereitet sich mit dem royalen Nachwuchs zum ersten Mal auf ein Dasein als Großmutter vor.

Dennoch: Was ein intaktes Familienleben, Stabilität und Unterstützung angeht, da kann Camilla Carole nicht die Butter vom Brot nehmen. Während Carole und Michael Middleton seit Ewigkeiten verheiratet sind und ihren drei Kindern stets gemeinsame Unterstützung mit auf den Lebensweg gaben, ging es in Camillas Familienleben doch eher turbulent zu.

Obwohl sie intensive Gefühle für Prinz Charles hegte, heiratete sie 1973 den Kavallerie-Offizier Andrew Parker Bowles. Mitte der 80er-Jahre lebte die Beziehung zu Charles wieder auf – und das obwohl beide verheiratet waren und Kinder hatten.

Williams und Harry Mutter Prinzessin Diana sagte 1995 in einem Fernsehinterview, sie habe zeitweise das Gefühl gehabt eine Ehe zu dritt zu führen. Nach der Scheidung von Diana und deren tragischem Tod heirateten Charles und Camilla im Jahr 2005.

Inzwischen sind alle Wogen geglättet und die beteiligten Parteien demonstrieren Frieden und Harmonie. Kate und William haben sowohl zu Charles und Camilla als auch zu Carole und Michael ein herzliches Verhältnis. Bestimmt trifft das auch bald auf ihren Nachwuchs zu ...

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Die Spitznamen der Stars
RiRi, Rock & Co. Spitze, eure Spitznamen!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Paparazzo

Warum steht Diana nicht zur Wahl, hm???

Petzen!#13
*****
Paparazzo

Sollen wir jetzt wieder auf Camilla rumhacken? ;-)

Petzen!#12
*****
Paparazzo

Was´n das für ne doofe Frage?!!! Geht´s noch oder fällt euch gar nix mehr ein??

Petzen!#11
*****
Groupie

So eine bescheuerte Frage.
Ob Blutsvewandt oder nicht ist in dem Fall egal. Dann eben Stiefoma. Und gute oder besser, tolle Omas können ja beide sein. Camilla wird nicht so viel Zeit habe, weil sie ja mit Charles immer auf Achse ist. Aber ich denke mal beide. Ich weiß jetzt gar nicht Camilla hat doch auch eigene Kinder und die haben doch auch schon Kinder von daher hat sie Übung. Jede Oma die ihre Enkel nach Strich und Faden verwöhnt ist ne tolle Oma, denn das ist der Job jeder Oma.*lol*

Petzen!#10
*****
GURU

Ganz einfach … gibt’s ein Mädchen, sind die beiden Oma. Gibt’s ein Junge, sind die beiden Opa.

Petzen!#9