5 Kommentare

Herzogin Kate: Exzellent auf Schwangerschaft vorbereitet

Prinz William und Herzogin Kate sind schwanger Mehr Bilder

Prinz William und Herzogin Kate tun alles, um ihrem royalen Nachwuchs einen guten Start zu verschaffen © gettyimages

Herzogin Kate (30) war schon lange klar, dass ganz England früher oder später einen Thronfolger von ihr erwarten würde. Deshalb hat sie sich auf die Schwangerschaft vorbereitet.

Obwohl die Frau von Prinz William (30) erst im ersten Trimester der Schwangerschaft sein soll, kennt sie sich mit dem Thema bereits bestens aus. Denn wie eine Freundin jetzt dem "Life und Style"-Magazin verrät, macht sich Kate seit Monaten für die anstrengenden neun Monate fit:

"Catherine hat seit April kontinuierlich an Gewicht zugenommen und sie hat schon seit ein paar Monaten nichts mehr getrunken - sie hat sich den ganzen Sommer darauf vorbereitet."

Schon vor einer Schwangerschaft auf Alkohol zu verzichten ist sicher sehr löblich - aber ist es nicht auch etwas übertrieben? Anscheinend wollte Herzogin Kate wirklich unbedingt von Prinz William schwanger werden.

"Es war abgemacht, dass sie es am Ende der königlichen Tour im September probieren werden - und dann ist es passiert", weiß die Bekannte.

Die Freundin meint, dass Herzogin Kate bereits jetzt diesen besonderen Glanz hat, der vielen Schwangeren nachgesagt wird. Ob sie diese tolle Ausstrahlung noch bis zum nächsten Sommer bewahren kann?

Wie ein weiterer Insider dem "Life und Style"-Magazin erzählt hat, soll das royale Baby im Juli zur Welt kommen. Ein Monat, der für Prinz William ganz besondere Bedeutung hat, denn sowohl der Geburtstag seiner Mutter Diana (†36) als auch der Hochzeitstag seiner Eltern liegt im Juli.

Tipps der Redaktion
Prinz William, Prinz Harry und Herzogin Kate
Hockey, Polo & Co. Die Royals – very sporty!
schließen
Lesen Sie auch ...
Prinz Harry sorgt für die nächste royale Fotobombe
Royaler Scherzkeks Photobombing Harry!
Mehr zum Thema
Originalbild nicht mehr verfügbar
Tod von Kates Krankenschwester Jetzt reden die Radiomoderatoren
Prinz William und Herzogin Kate verlassen das Krankenhaus
Raus aus dem Krankenhaus Herzogin Kate geht es besser
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

....was gibt es denn da vorzubereiten, andere poppen einfach drauf los.......völlig verkopft.....

Petzen!#5
*****
GURU

" Deshalb hat sie sich auf die Schwangerschaft vorbereitet. " Na logisch, mit jeder Menge Sex mit ihrem Prinzchen. Würde sonst auch nicht funktionieren mit der Schwangerschaft !

Petzen!#4
*****
Rockstar

@KingoftheWorld:
Was schreibst denn du für einen Schrott zusammen?
Natürlich ist sich eine Frau, die in eine Adelsfamilie einheiratet, bewusst, dass sie Kinder bekommen sollte. Wenn sie jung und soweit gesund ist, rechnet sich da aber keine Probleme aus, noch weniger, wenn sie ohnehin selbst Kinder möchte.
Konnte sie wissen, dass die Leute von dem Sender sich einen so „geschmackvollen“ Witz erlauben werden? Soll sie jetzt, nachdem das passiert ist, am Ende das Kind abtreiben lassen, nur weil es der Anlass dafür war? Der Medien-Hype geht ihr wahrscheinlich irgendwas zwischen „auf die Nerven“ und „am A… vorbei“. Mittlerweile hat sie Erfahrung damit.
Und wenn ihr so extrem übel war (wobei Mutter UND Kind draufgehen können) – vielleicht werden’s Zwillinge. Einiges klingt mir danach – „…im September probieren…“ – Pille absetzen, höchste Aktivität, boing! Da werden es des öfteren 2+. Wäre ihr fast zu wünschen, obwohl die Schwangerschaft mit Mehrlingen mühsam ist, aber dann hätte sie erst einmal Ruhe.

Petzen!#3
*****
Paparazzo

Na, haben die beiden aber Schwein gehabt, dass es mit der Schwangerschaft doch recht zügig geklappt hat. Wenn man sich schon vorher so einen Streß macht, klappt es ja auch manchmal gar nicht....
Aber das zählt im Königshaus ja auch nicht, würd mich jetzt nicht wundern, wenn die beiden dann holter die polter zu einer künstlichen Befruchtung genötigt worden wären (ob nun schon bereit zu dem Schritt oder nicht)....aber ich merk schon, ich reg mich schon wieder maßlos über dieses Thema auf.... ;)

Petzen!#2
*****
GURU

Sie tut halt alles, um ihre Rolle als Königliche Gebärmaschine so gut wie möglich zu erfüllen. Da gehört es dann auch dazu, dass sie wegen ihrer "schweren Schwangerschaftsübelkeit" umgehend ins Krankenhaus eingeliefert wird, um das Wohl des Thronfolgers nicht zu gefährden. Und natürlich ist das Wohl ihres Kindes ja viel viel wichtiger, als das Schicksal ihrer Krankenschwester, die sich wegen des Medienhypes um diesen Telefonstreich, das Leben genommen hat.

Petzen!#1
Neueste Nachrichten
Meist gelesen ...
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare