8 Kommentare

Tom Cruise: Weihnachten mit allen drei Kids

Tom Cruise feiert Weihnachten mit Kindern Mehr Bilder

Was wohl Tom Cruise seinen Kids zu Weihnachten schenkt? Mission Impossible I-III? © gettyimages

Tom Cruise (50) entpuppt sich als richtiger Familienmensch. Weihnachten will er im Kreise seiner drei Kinder feiern.

Auch wenn er beruflich viel unterwegs ist und nur wenig Zeit hat: Seine Kinder Isabella (20), Connor (17) und Suri (6) stehen für Tom Cruise an erster Stelle.

Seit er nicht mehr mit Katie Holmes (33) zusammen ist, sieht er seine jüngste Tochter zwar nicht mehr so häufig wie früher - doch die wichtigen Feiertage verbringt die Kleine bei ihrem Papa.

"Wir haben viele besondere Sachen für die Feiertage geplant", verrät der Hollywoodstar dem "People"-Magazin. "Wir werden alle zusammen sein - darauf freue ich mich schon sehr."

Fragt sich nur, ob sich Katie Holmes darüber auch so freut wie ihr Ex. Die Schauspielerin musste schon Thanksgiving getrennt von ihrer Tochter Suri verbringen - neben Weihnachten das wichtigste Familienfest in den USA. Dass sie nun auch am 25. und 26. Dezember alleine feiern soll, wird sie sicher nicht gerade freuen.

Aber für Suri wird es bestimmt ein Spaß, zusammen mit ihrem vielbeschäftigten Vater und ihren beiden älteren Geschwistern, die Tom Cruise während seiner Ehe mit Nicole Kidman (45) adoptierte, Weihnachten zu feiern und ein bisschen "Quality time" zu genießen.

Nach dem Fest hat Katie Holmes vermutlich ihre Tochter wieder ganz für sich allein.

schließen
Lesen Sie auch ...
Dita Von Teese
Mehr zum Thema
Tom Cruise feiert Thanksgiving mit Tochter Suri in London
Feierlichkeit in London Cruise: Thanks- giving mit Suri
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Das ist eine Sekte und sie sind gefährlich , locken die Leute an zocken sie ab .
Mehr ist das nicht .

Petzen!#8
*****
Jetsetter

Das ist keine Religion! Aber tomric, schau dir mal RBoecks andere Kommentare an.

Petzen!#7
*****
GURU

@RBoeck "Einfach so nebenbei einen Diss gegen eine Minderheitenreligion raushauen."
Religion ? guck Dich mal in so einem Dianetik-Zentrum um und red mal mit den Typen... Das ist eine Vereinigung mit pseudowissenschaftlichem und -religiösem Anstrich (vgl. eMeter), die es in erster Linie auf Geld und Macht abgesehen hat und hat dank entsprechender Mitglieder mittlerweile ein sehr einflussreiches Netzwerk... guck Dich mal in so einem Dianetik-Zentrum um und red mal mit den Typen...

Petzen!#6
*****
Paparazzo

@Jybox: Ich verstehe ein solches Kommentar nicht. Das ist diese in Deutschland übliche Alltags-Diskriminierung. Einfach so nebenbei einen Diss gegen eine Minderheitenreligion raushauen. Egal ob Erwachsener oder Jugendlicher, ohne Respekt und stark falsch informiert! Wo soll das hinführen? Wir hatten schon mal eine solche Situation in Deutschland ... naja!
Auf jeden Fall denke ich, Du solltest Dich mal ordentlich über Scientology informieren, wenn Du eine meinung darüber hast. Oder Du lässt es sein! Es ist nicht schlimm keine Meinung zu einem Thema zu haben, aber die (falsche) Meinung über etwas von einem anderen ungeprüft zu übernehmen, DAS ist gefährlich!

Petzen!#5
*****
GURU

...und sie singen alle fröhlich zusammen: Scientologische Nacht, unheilige Nacht....

Petzen!#4
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare