28 Kommentare

Robert Pattinson: Lieber frei als berühmt

Robert Pattinson lieber frei als berühmt Mehr Bilder

Robert Pattinson: "Durch den Ruhm verlor ich das, was ich am meisten schätze: meine Freiheit" © gettyimages

Die Rolle des ‚Edward‘ in "Twilight" hat Robert Pattinson (26) nicht nur reich, sondern auch weltweit bekannt gemacht. Dafür hat er aber etwas Entscheidendes verloren.

Im Interview mit dem französischen "Star Club"-Magazin gesteht Robert Pattinson, dass sein Leben vor der "Twilight"-Saga nicht unbedingt rosig aussah.

"Ich hatte eine schwere Zeit, Rollen zu finden. Das war nicht einfach, drei Jahre lang habe ich nur kleine Produktionen gefunden, die um die 40 Dollar pro Tag gezahlt haben", erklärt der Freund von  Kristen Stewart (22) und gesteht, dass er sogar fast das Handtuch geschmissen hätte, aber trotzdem glücklich war. Und die Rolle des ‚Edward Cullen‘ war keinesfalls seine Wunschrolle, wie er in dem Interview weiter sagt.

"Ich hatte keine andere Wahl, ich war pleite! Am Ende half mir diese Rolle mein tägliches Leben und meinen Lebensstil zu verbessern. Auf der anderen Seite verlor ich das, was ich am meisten schätze: meine Freiheit."

Allerdings ist das wohl ein Preis, den erfolgreiche Schauspieler und Musiker zu zahlen haben, stellt die Redakteurin des "Star Club"-Magazins fest.

"Es tut mir leid, dass ich das sage, aber ich empfinde den Preis als zu hoch", erwidert Robert Pattinson. Trotzdem ist er den Machern von "Twilight" natürlich dankbar und verrät auch, dass er traurig darüber ist, dass es jetzt vorbei ist.

Die Kritik geht ganz offensichtlich an die Medien und die Fotografen, die den Schauspieler auf Schritt und Tritt verfolgen, seit er so erfolgreich ist.

Abschließend lässt er noch verlauten: "Im Moment weiß ich, dass es boomt. Wird es andauern? Ich weiß es nicht, aber wenn ich morgen Kino-Misserfolgen gegenübertrete, werde ich kein Geschrei drum machen."

schließen
Lesen Sie auch ...
Leonardo Dicaprio mit Vollbart
Waldschrat-Charity Beim Barte des DiCaprio!
Mehr zum Thema
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Das mit dem Däumeln wird doch von der top.de Redaktion selbst produziert, genauso wie die User mit extremen Meinungen die auftauchen und wieder verschwinden. Alles nur Stimmungsmache von top.de damit das Forum nicht einschläft. Und wie man sehen kann bringt es auch etwas.

Petzen!#28
*****
Jetsetter

Grmpf, ich kaufe ein n für nicht...
Ist schon feige, einfach mal zu däumeln ohne was zu schreiben...vielleicht ist der-oder diejenige einfach nur nicht des Schreibens mächtig?

Petzen!#27
*****
Jetsetter

Ach Miezecat, ich habe doch nicht euch gemeint! Es war eine rein theoretische Vorstellung davon, wie der typische Daumen-runter-Drücker seinen Tag lebt, voller Hass auf was auch immer.
Eddis Idee finde ich gar nicht schlecht. Aber meinst du nicht, jemand der so viel Zeit opfert, hier zu däumeln, möchte sich icht noch anderweitig mitteilen?

Petzen!#26
*****
GURU

Ich bezweifele stark ob die Daumen runter Fraktion bei Top.de angemeldet ist. Es kann ja jeder Leser die Daumen drücken, Tag und Nacht und das mehrmals. Bei den Top.de Usern entsteht ja auch mal eine Diskussion über ein Problem, wofür man allerdings als Juser angemeldet sein muss. Ansonsten kann jeder Leser drücken. Bei GMX ist das anders. Da darf man nur einen Daumen drücken wenn man angemeldet ist, fremde Personen die sich nicht anmelden wollen, können auch nichts drücken. Insofern können sie auch keinen Blödsinn machen. Ich bin dafür, wer Daumen drücken will, soll sich gefälligst bei Top.de anmelden. Ich werde meine Meinung an Top.de weiterleiten und vielleicht können die was ändern.

Petzen!#25
*****
V.I.P.

@ecksteiiin… wie war das mit der Katze? Wie haben ja garnix gemacht. Wir wundern uns auch das viele, einfach so ohne ersichtlichen Grund einen Daumen runter bekommen, egal was geschrieben wird. Kapieren tuen wirs nicht. Ich denke das es Leute sind die sich einen Spaß draus machen, alle Artikeln durchforsten und jeder Meinung schon mal einen Daumen runter geben. Ich hatte einmal bei einem Artikel in der Nacht, 6 neue Meinungen hintereinander von 6 verschiedenen Jusern gesehen und jeder hatte schon einen Daumen runter und sonst nichts. Warum macht diese Person das? Da vergeht einem ja die Lust eine Meinung abzugeben wenn man so Unfair behandelt wird und so kann ich auch diejenigen verstehen, von denen man nichts mehr liest. Eigentlich schade.

Petzen!#24
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare