5 Kommentare

Justin Bieber von Bodyguard verklagt

Justin Bieber wird von Bodyguard verklagt
Mehr Bilder

Justin Bieber soll angeblich seinen Bodyguard geschlagen haben und wird von diesem nun verklagt  © dpa

Justin Bieber (18) wirkt, als könnte er keiner Fliege was zuleide tun. Doch ein ehemaliger Bodyguard verklagt den Popstar jetzt – er wurde angeblich von Justin verprügelt.

Zugegeben, das klingt ziemlich absurd. Immerhin ist Justin Bieber weder groß, noch stark oder sonst irgendwie furchteinflößend. Einem Bodyguard, der noch dazu mal Soldat war, wird er wohl kaum etwas anhaben können. Wie das amerikanische Portal "TMZ" schreibt, behaupte Moshe Benabou aber dennoch, dass der kanadische Teenie-Schwarm ihn übel zugerichtet hat.

Während seiner Tätigkeit für Justin von März 2011 bis Oktober 2012 soll ein Streit der beiden eskaliert sein: Nach einer Auseinandersetzung über das Verhalten des Bodyguards gegenüber Justins Team soll der 18-Jährige den Kläger beschimpft und mehrmals auf die Brust geschlagen haben.

Und das soll Justin Bieber jetzt teuer zu stehen kommen, denn natürlich fordert der Bodyguard Schmerzensgeld.

Für die Schläge und unbezahlte Überstunden, die er bei der Gelegenheit auch noch gleich auf den Markt schmeißt, will er laut "TMZ" satte 420.000 Dollar haben – ungerechnet knapp 317.000 Euro. Die Tatsache, dass er sich mit der Klage komplett lächerlich macht, ist ihm offenbar egal.

Ob er mit den Vorwürfen tatsächlich zu Geld kommt, ist noch unklar. Wie Justins Mitarbeiter "TMZ" berichten, halten sie Moshe Benabou nur für einen weiteren "verärgerten Angestellten, der auf Geld aus ist." Falls es zu einem Prozess kommen sollte, wird der Richter sich seine eigene Meinung bilden.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Olivier Sarkozy und Mary-Kate Olsen beim Rolling-Stones-Konzert
Sarkozy & Olsen Heimliche Hochzeit?
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Zusammengeschlagen! Klage? Hat der sich denn schon wieder erholt?

Petzen!#5
*****
GURU

Bei den Stars sind solche Klagen doch normal. Wenn die sich auf dem Klo treffen, erzählen die sich bestimmt, von wem sie diesen Monat wieder mal verklagt wurden^^

Petzen!#4
*****
GURU

Das soll doch wohl ein Witz sein ? Der Hämpfling Bieber soll einen Bodygard verprügelt haben !? Das wäre das Gleich als wenn Vin Diesel ein Arschvoll von einen Erstklässler bekäme. Lachhaft !

Petzen!#3
*****
V.I.P.

'Justine Bieber', die "Weisse Naomi" - hat sie wieder auf ihre Angestellten eingedroschen tzzz

Petzen!#2
*****
Rockstar

"übel verprügelt" und ein paar mal auf die brust geschlagen sind für mich aber unterschiede :D
fänd ich trotzdem nicht falsch wenn bieber zahlen müsste denn auch wenn er sich keinen nachhaltigen schaden bei seinem angestellten verursacht hat, ist dieses verhalten natürlich absolut inakzeptabel...
und unbezahlte überstunden sind selbstverständlich eines der schlimmsten verbrechen ggn arbeitnehmer!! ernsthaft!

Petzen!#1