3 Kommentare

Kesha – Freund oder Freundin – Hauptsache Beziehung

Kesha ist bisexuell Mehr Bilder

Kesha braucht eine Schulter zum Anlehnen, ob eine männliche oder weibliche ist egal © dpa

Ihr wildes Sexleben ist Teil von Keshas (25) Image. Jetzt erzählt sie, dass sie unbedingt einen Partner will – oder eine Partnerin.

Denn das Geschlecht ist der "Tic Toc"-Sängerin in einer Beziehung egal, wie in der Februar-Ausgabe des Magazins "Seventeen" zu lesen ist. "Ich liebe nicht nur Männer, ich liebe Menschen", sagt die 25-Jährige und steht damit recht offen zu ihrer Bisexualität. "Es geht doch nicht ums das Geschlecht. Es dreht sich alles um den Spirit der Person, mit der du zusammen bist." Ob sie nun einen Freund liebt, oder eine Freundin, das sei ihr egal.

Dass sie sich gerne auslebt und sexuell für so ziemlich alles offen ist, zeigt Kesha auch wieder in dem Video zu ihrer aktuellen Single "Die Young". Darin ist zu sehen, wie sie sich halbnackt mit Männern und Frauen windet – und das ganze inspiriert von diversen Bondage-Praktiken. Auch sonst ist die Sängerin ziemlich aktiv, was die Unterstützung sexueller Minderheiten angeht. 

"Ich engagiere mich gegen das Schikanieren von Schwulen oder Lesben oder Transgender." Auf das Thema kommt Kesha auch durch ihren jüngeren Bruder. Der ist 13, stottert und wird dafür ausgelacht. Sie habe absolut kein Verständnis für Leute, die sich über andere lustig machen, sagt sie in dem Interview weiter.

Vielleicht findet Kesha ja bald ihre große Liebe. Dann kann sie uns ihren neuen Freund präsentieren – oder eben ihre Freundin, je nachdem.

schließen
Lies auch ...
Sylvie Meis und ihr neuer Freund Samuel Neuer
Mehr zum Thema
Ke$ha steht auf Justin Bieber
Affäre gefällig? Kesha steht auf Justin Bieber
Originalbild nicht mehr verfügbar
Heißer Streifen! Fummel-Orgie in Keshas Video
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Ob blond, ob braun, ich liebe alle Fraun.

Petzen!#3
*****
Rockstar

"Es geht doch nicht ums das Geschlecht. Es dreht sich alles um den Spirit der Person, mit der du zusammen bist."
Damit hat sie auf alle Fälle recht, es gibt nun einmal sexuelle Spielarten, alles okay, so lange immer beide einverstanden sind. Das ist nun mal Privatsache und muss es bleiben (oder erst werden)! Dass ihr eigener Bruder sie anscheinend für die Schwächeren unter uns sensibilisiert hat, hat ihre Persönlichkeit sicher verändert.
Und man muss wirklich kein Kesha-Fan sein (bin auch keiner), um das positiv zu finden.

Petzen!#2
*****
GURU

Die Alte ist völlig krank und Ende !

Petzen!#1
Neueste Nachrichten
Meist gelesen ...
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare