7 Kommentare

Kris Jenner: Kim Kardashians Mutter wird Moderatorin

Kris Jenner bekommt eigene Talk-Show

Kris Jenner tritt nun selbst ins Rampenlicht und bekommt ihre eigene Talk-Show im US-Fernsehen  © gettyimages

Nicht, dass Kim Kardashian (32) jetzt auch auf ihre Mutter eifersüchtig wird... Kris Jenner (57) wird demnächst Moderatorin einer Talk-Show.

Denn auch, als ihre Schwester Khloé Kardashian (28) den Job als "X Factor"-Moderatorin an Land zog, hatte Kim schon Angst, dass ihre Schwester eventuell bald mehr Medienaufmerksamkeit bekommen würde als sie. Jetzt ist es ihre Mutter Kris Jenner, für die ein Traum in Erfüllung geht. "Das ist tatsächlich etwas, das ich schon mein ganzes Leben lang einmal machen wollte – also definitiv ja, es geht ein Traum in Erfüllung! Ich kann es kaum erwarten, bis das neue Abenteuer endlich startet", freut sich Kris Jenner in einem Statement, das die "New York Daily News" in Teilen veröffentlicht hat.

Schon seit einiger Zeit gab es Gerüchte, dass Kris Jenner eventuell als Moderatorin einer täglichen Talk-Show im amerikanischen TV infrage kommt.

Jetzt ist es offiziell: Der Sender FOX bestätigt, dass die Mutter von Kim Kardashian sich demnächst mit Promis vor eine Kamera setzt und die wichtigsten Beauty- und Fashion-Themen bespricht. Damit tritt das Familienoberhaupt der Kardashians selbst als Hauptakteur auf – bisher waren es ihre Kinder, die Kris Jenner erfolgreich im Reality-TV vermarkten konnte.

Wann genau die Show starten soll, das steht noch nicht fest – allerdings wird es wohl auf den frühen Sommer hinauslaufen, wie die "New York Daily News" vermutet und anfangs wird es sich um eine Testphase handeln. Sollte Kris Jenner die Quoten nicht erfüllen, kann sich die 57-Jährige ab Juli dann um ihr nächstes Enkelkind kümmern. Dann wird Kim Kardashian ihr erstes Baby bekommen und ist sicher dankbar für jede helfende Hand.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Bud Spencer bei der UNESCO-Gala 2009
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Die kriegt den Hals auch nie voll.

Petzen!#7
*****
GURU

Die Bande der Kardashians ist auch nicht im TV auszurotten !

Petzen!#6
*****
GURU

Sicherlich ist auf dem Rücken auch bald ein Hautknoten fällig, am Hinterkopf hat die bestimmt schon einen!

Petzen!#5
*****
GURU

Na und, verstehe eh kein englisch, außerdem schaue ich auch kein Ami- Fernsehen.
Erregend ist aber das man diese Nervensägen immer vor die Nase gesetzt bekommt.
Die beschimpft ja nicht mal die @Daumenpflaume!

Petzen!#4
*****
GURU

Das hat der Welt noch gefehlt, dass diese Frau uns an ihrem schwachsinnigen Leben teilhaben lässt.

Petzen!#3