5 Kommentare

Dschungelcamp 2014 – die Leichen im Keller der Kandidaten

Die Kandidaten des "Dschungelcamp 2014" haben so manche Leiche im Keller. Privatinsolvenz, schwanger mit 15 oder eine eigene Sextoy-Kollektion – wir haben uns umgeschaut.

Wie in jedem Jahr nisten auch im Dschungelcamp 2014 die Pleitegeier, diesmal gleich ein ganzer Schwarm: Die Kandidaten Mola Adebisi (40), Michael Wendler (41) und Tanja Schumann (51) teilen das gleiche Schicksal. Erst kam der Ruhm, dann die Privatinsolvenz.

Sein größtes Geheimnis hat Jochen Bendel (41) noch schnell selbst gelüftet, bevor es in den Dschungel ging. Anfang Januar outete sich der "Ruck Zuck"-Moderator als schwul und sprach auch gleich öffentlich über seinen 14 Jahre jüngeren Toy Boy, der Skandal blieb aus. 

Apropos Toy Boy: Jungdesigner Julian F. M. Stoeckel (26) hat einer Schauspiellegende den Kopf verdreht: Ex-Dschungelcamper Helmut Berger (69) konnte kaum die Augen von ihm lassen, als er Julian zum ersten Mal sah. Die Komplimente zogen. "Da war sofort eine Anziehung", erklärte Julian Stoeckel anschließend der "Bild". Helmut Berger habe ihn direkt nach Salzburg eingeladen. Was dort lief? Das verrät der Designer vielleicht in trauter Skandalnudel-Runde am Lagerfeuer.

Melanie Müller (25) gibt ihr Gesicht – bzw. ihren Body für einen Online-Sexshop her. Mit reichlich unten-ohne-Fotos verkauft sie dort Sextoys und schreibt auch gleich die entsprechenden Produktreviews. Kleiner Auszug gefällig? "Der kleine Kerl hat es wirklich in sich. Meine erste Erfahrung durfte ich mit ihm im Kino machen. Keiner merkt was, wenn man nicht unbedingt links und rechts jemanden sitzen hat." Ob Melanie Müller damit schon verrät, was sich in ihrem Dschungelgepäck befindet?

Gabriella De Almeida Rinne (24) alias Gabby ist die erste Kandidatin des Dschungelcamp 2014, die blank zieht. Was bisher nur Fans wissen: Die heute 24-Jährige wuchs in einem Kinderheim auf und wurde als Teenie schwanger. Mit 15 brachte sie eine Tochter zur Welt. Die lebt jetzt in einer Pflegefamilie, damit sie sich nicht für ihre Mutter schämen muss, zitiert die "Bild" Gabby.

Tipps der Redaktion
schließen
Lesen Sie auch ...
Paris Hilton küsst John Upshaw
Paris Hilton DAS ist ihr Neuer!
Mehr zum Thema
Skandalöse Stars
Kate Moss, Lilo & Co Randale, Skandale & Rambazamba
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Groupie

Also unterhaltsamer als der BlaueBock ist es allemal!! Das Camp ist doch was zum Lachen und Lachen hält gesund! Meine Königing war jedoch Larissa, egal in welchem "Verein/Club" ihr Vater auch ist ;-) Die beste Unterhaltung lieferten Larissa und Herr Glatzeder! Herr Glatzeder war dort die einzig wahre Größe und hätte sich in seinem Altersschwachsinn, wie er selbst von sich gab, nicht dafürhergeben sollen! Er ist ein A-Promi und hätte m.E. sowas nciht nötig, aber vielleicht kam ein wenig die Kamerasucht durch....

Petzen!#5
*****
Jetsetter

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#4
*****
Rockstar

Die sich diesen Mist wirklich reinziehen und dann auch noch glauben, dass dies Unterhaltung wäre, sind mindestens genauso so arm dran, wie die Kandidaten, ausnutzen lassen sich beide Fraktionen und verdienen tut wiedermal nur einer daran...

Petzen!#3
*****
Paparazzo

Ist doch egal. Eine Firma würde die sowieso nie einstellen.Höchstens "Zeitarbeit".Und Cafe,s, gibt es auch genügend auf Malle.Da muss nicht noch das 101 hin., wenn es bereits 100 gibt auf 10m.

Petzen!#2
*****
Rockstar

Welchen Grund gibt es sich so die Blöße, nur einen, sie sind zwar nicht jung aber brauchen trotzdem das Geld.

Petzen!#1
Neueste Nachrichten
Meist gelesen ...
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare