8 Kommentare

Stefan Raab – das ZDF ist scharf auf den Moderator

Stefan Raab lachend
FOTOS: Raabs Gaga-Karriere

Verschwindet Stefan Raab zum Ende des Jahres tatsächlich von der Bildfläche?  © Action Press

Nach dem angekündigten Abschied von Entertainer Stefan Raab (48) befand sich die TV-Welt in einer Art Schockstarre. Nun warb das ZDF ziemlich offensiv um den Moderator. Ist Raabs Fernsehrente doch noch abwendbar?

Mitte Juni hatte Stefan Raab die TV-Bombe platzen lassen: "Ich habe mich entschlossen zum Ende dieses Jahres meine Fernsehschuhe an den Nagel zu hängen", erklärte der Moderator in einem offiziellen Statement. Selbst das ProSieben-Angebot einer mehrjährigen Vertragsverlängerung habe ihn von seiner Entscheidung nicht abbringen können.

Damit schien die Sache gegessen zu sein – zumindest für ihn. Doch das ZDF umwirbt den Moderator trotzdem. Auf die Frage, ob Stefan Raab bei seinem Sender ein neues Zuhause finden könne, antwortete Programmdirektor Norbert Himmler der "Hörzu": "Ich glaube schon, dass er zu uns passen würde." Und schwärmte dann in den höchsten Tönen: "Stefan Raab ist einer der innovativsten Fernsehmacher, dem ich spannende Formate bei uns zutrauen würde."

So, so! Dass das ZDF bereits bei dem Moderator angeklopft habe, wollte er indes nicht bestätigen. "Wenn es so wäre, würde ich es bestimmt nicht verraten", sagte er stattdessen. Nach einem richtigen Dementi klingt das für uns nicht …

Tipps der Redaktion
Oliver Pocher als VIVA-Moderator
schließen
Lies auch ...
Sylvie Meis mit Einhorn
Stars beim Plantschen Auf das Einhorn, fertig, los!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Wen hätte das verwundert, dass das ZDF jetzt um ihn buhlt? Wenn Raab beim ZDF anfängt, dann ist das genauso gut wie in Rente gehen.

Petzen!#8
*****
Groupie

Warum sollte Raab zum ZDF gehen wenn er auch bei seinem alten Sender bleiben könnte..?? Glaube nicht das er Bock auf die öffentlichen hat..!!

Petzen!#7
*****
Rockstar

hurra, hurra das kaschperle ischt wieder da..!! :-!!!

Petzen!#6
*****
GURU

#2 das ist ein käse den du da erzählen willst..!!
du hast nämlich schon genug zu erzählen gehabt was gerade im öffentlichen rechtlichen gelaufen ist..!!
hahhaaahaha muss ich wieder abalfen..!!

Petzen!#5
*****
GURU

Das ZDF und Stefan Raab sind so ziehmlich genau die Gegenpole des TV. Das ZDF steht für verstaubtes Fernsehen, für altehrwürdiges, für fehlende Inovation und das typische "Rentner-TV". Die bringen lieber Rosamunde Pilcher oder Heintje, als etwas für die Generation ohne Rollator. Stefan Raab steht für das Gegenteil.

Petzen!#4