52 Kommentare

Hans Meiser – Talkshow-Legende attackiert das deutsche TV

Hans Meiser – Talkshow-Legende attackiert das deutsche TV
FOTOS: Diese Gesichter prägen unser Fernsehen

Hans Meiser ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen  © picture alliance

Hans Meiser ist nicht gerade als großer Diplomat bekannt. Jetzt nutzt er erneut ein Interview, um mit dem Fernsehen abzurechnen. Vor allem störe ihn, dass immer dieselben Pappnasen im TV zu sehen sind.

Harte Worte vom ehemaligen RTL-Moderator Hans Meiser (69): Das Talk-Urgestein kann offensichtlich nicht mehr allzu viel mit der heutigen Fernsehlandschaft anfangen. In einem Interview mit der TV-Zeitschrift "Auf einen Blick" geht er mit seinen Nachfolgern hart ins Gericht. Vor allem für die Polit-Talkshows hat Meiser wenig Verständnis, es seien immer "dieselben Pappnasen zu Gast."

Sandra Maischberger (49) und Frank Plasberg (58) seien zwar "wirklich hervorragende Kollegen", jedoch würden sich ihre Themen zu sehr gleichen. Für TV-Reihen hat der 69-Jährige eine ähnliche Kritik auf Lager: "Auch im 'Tatort' und bei 'Rosamunde Pilcher' hat man den Eindruck, es gibt nur zehn gute Schauspieler."

"Abgeschossen wie eine Wildsau"
Er selbst würde nicht noch einmal den Weg ins Fernsehen gehen. "Wenn ich heute neu starten würde, und wüsste, was ich weiß, dann wäre ich Supermarktleiter geworden", so Meiser. Die Umgangsformen seien rau geworden. "RTL hat mich damals abgeschossen wie eine Wildsau in der Morgensonne." Bis heute habe es keinen Dank von der Geschäftsführung gegeben.

Meiser fing bereits 1984 bei RTL als Nachrichtensprecher an, moderierte dann später unter anderem von 1992 bis 2006 die RTL-Sendung "Notruf", in der spektakuläre Rettungsaktionen nachgestellt wurden. Seine eigene Talkshow lief insgesamt achteinhalb Jahre. Sein letztes Engagement hatte der Niedersachse 2010 in der Show "Life! Dumm gelaufen", die er über zehn Jahre gemeinsam mit Birgit Schrowange (57) moderierte. (spot)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Daniela Katzenberger ist eine gewiefte Geschäftsfrau
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

es gibt internet, da kann man sich sein programm gestallten wie man will, ohne werbung und ohne schlechtes moderatorenvolk.....!

Petzen!#52
*****
Paparazzo

Ich habe mich auch schon mal für Sky und vergleichbare Anbieter interessiert. Für mich wäre es aber sehr wichtig, dass ich die Möglichkeit habe, Sendungen im Originalton zu sehen. Ich gehe auch im Kino wenn möglich in die OT-Vorstellungen und wenn ich Geld für so etwas ausgebe, dann möchte ich mir auch die Sprache aussuchen können. Ich glaube, dass die wirkliche Stärke von Sky halt leider das Sportangebot ist und obwohl ich sehr viel und gerne Sport mache, finde ich es persönlich total langweilig, anderen dabei zuzusehen. Ein paar der HBO-Serien würden mich interessieren. Ich habe es aber mal durchgerechnet und kam zu dem Schluss, dass es sich für mich nicht lohnt.
@Harka: Für mich ist es auch oft die mangelnde Tiefe der Charaktere, die mich am Hollywood-Mainstream stört. Vor allem aber finde ich die Massenproduktionen meistens zu vorhersehbar. Ich muss aber anerkennend erwähnen, dass sich eine leichte Tendenz zur Verbesserung abzeichnet. Es gibt immer mehr Produzenten, die auch mal den Mut haben, ungewöhnliche Wege zu beschreiten.
Die Verfilmung vom goldenen Kompass fand ich leider fürchterlich. Ich kam mir vor wie in einer Nummern-Revue in der ein Charakter nach dem anderen kurz vorgestellt wurde und dann war plötzlich schon Schluss. Mir gefiel ehrlich gesagt auch nur der erste Teil der Buchreihe so richtig gut. Ich hatte das Gefühl, dass das zweite Buch die mysteriöse Spannung des ersten Bandes nicht halten konnte und fand den dritten Teil eher enttäuschend.

Petzen!#51
*****
GURU

@Krabbe
auch ich sehe lieber Dokumentationen, Geschichte, gute Filme, aber ich oute mich auch als Fan von Babylon V, den Simpsons oder der aktuellen Krimisierie Castle. Ich will nicht nur Wissensfernsehen, ich möchte auch unterhalten werden, mal abschalten. Ich möchte da aber keine Holzhammermoral a la RTL, bei der grundsätzlich alles in Friede, Freude, Eierkuchen endet, alles bis zur völligen Unglaubwürdigkeit schwarz-weiß gezeichnet wird. Ich bevorzuge dann doch lieber komplizierte Charktere und bevorzuge Bücher, die nicht auf 50 Seiten passen. Bei RTL genügen 2 Minuten und ich kann dir den Rest der Handlung erzählen. Ich liebe die klassischen Italo-Western, die eben nicht nur schwarz-weiß kennen, sondern viele Abstufungen dazwischen und niemand ist nur gut und niemand nur böse. Ich kann mich für Filme wie "Schindlers Liste" begeistern, aber auch für "Der goldene Kompass" - allerdings sind bei letzterem die Bücher viel besser.

Petzen!#50
*****
B-Promi

Das deutsche Fernsehen ist Psychoterror bzw. Körperverletzung!

Petzen!#49
*****
Rockstar

@Pressekritiker1000 Viele Menschen sind schwer geschädigt durch diesen ganzen TV-Müll.
Die Deutsche TV-Landschaft geht zugrunde und die Menschen auch, die sich diesen Müll ansehen.

Petzen!#48