8 Kommentare

Rebel Wilson: "Brad Pitts Haar duftet nach Einhörnern!"

Rebel Wilson bei einer Veranstaltung im Oktober in New York
FOTOS: Stars mit roten Haaren

Rebel Wilson sorgt immer für gute Laune  © Getty Images

Dass Rebel Wilson (35) etwas durchgeknallt ist, hat mittlerweile wohl jeder mitbekommen. Und auch ihre Vorlieben sind etwas skurril.

Die meisten, die auf einem Promi-Event eingeladen sind, machen Selfies mit den Stars, um möglichst nah an sie heran zu kommen. Nicht so Rebel Wilson – sie hat eine ganz besondere Vorliebe: an den Haaren von anderen Hollywood-Größen zu schnuppern.

So wie zuletzt bei den "Screen Actors Guild Awards", die am 30. Januar in Los Angeles stattfanden. Die Komikerin macht sich einen Spaß daraus, sich ganz nah an ihre Schauspiel-Kollegen ranzuschleichen, um dann heimlich an deren Haaren zu riechen. Als sie Brad Pitt (52) bei der Verleihung sah, war für sie klar: Ran an den Mann – oder eher an sein Haar.

"Ich war bei den SAG Awards und hatte dort die Ehre, Brad Pitt kennenzulernen. Doch ich war so super nervös, dass ich kein Wort rausbrachte, deshalb roch ich einfach an seinen Haaren. Was für ein peinlicher Moment. Bei diesen Shows ist es so voll, dass man sich kaum mehr umdrehen kann und egal in welche Richtung du schaust, du bist von mega berühmten Leuten umgeben. Da weiß ich nie, was ich mit mir anfangen soll, also schnuppere ich an ihren Haaren", erzählt Rebel dem britischen Talker "Graham Norton" in dessen Show.

Natürlich konnte sich der Moderator nicht verkneifen, zu fragen, wie denn die Haarpracht von Brad Pitt riecht. "Magisch, wie Einhörner", lachte Rebel.

Doch mit ihrer Besessenheit von den Haaren anderer Promis eckt die Australierin auch schonmal an. Am Set von "Ghost Rider" traf sie auf Nicolas Cage (52) – und verärgerte ihn gleich mal.

"Sie sagten mir: ‚Was immer du tust, sieh ihm nicht in die Augen und sprich ihn nicht an, bevor er dich anspricht", erklärt die Blondine. "Natürlich hielt ich mich nicht daran und quatschte ihn direkt an, als ich ihn sah. Ich meinte: 'Hey, du siehst echt toll aus' und berührte seine Haare."

Bei denen handelte es sich leider um eine Perücke, die dem Hollywood-Star vom Kopf rutschte. "Er war super sauer. Das war meine erste Erfahrung in Hollywood", so Rebel weiter. Daraus gelernt hat sie anscheinend nicht. Aber der sympathischen Ulknudel kann bestimmt keiner lange böse sein. (rk)

Tipps der Redaktion
Sarah Jessica Parker, George Clooney und Scarlett Johansson
Vintage-Frisuren Echt Horror, diese Haare!
schließen
Lies auch ...
Bill Cosby bei einer Anhörung im Mai
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

krass drauf die frau

Petzen!#8
*****
Jetsetter

Das muss ja ein hartes Zeug sein was die nimmt :/

Petzen!#7
*****
Rockstar

Na besser er duftet nach Einhörnern als nach Eichhörnchen. Ich will ehrlich gesagt weder das eine noch das andere in meinem Garten haben. Aber wenn es die Dame mag (um die es eigentlich in dem Artikel geht), soll's mir recht sein.

Petzen!#6
*****
GURU

wickedwitch, ich habe ich beim ersten schnellen Überlesen auch "Eichörner" gelesen.....
Aber Levina, ich glaube, da fange ich mir doch lieber ein Einhorn. :-)

Petzen!#5
*****
Rockstar

@Levina: Ich hab zuerst "Eichhörnchen" gelesen... xD

Petzen!#4