40 Kommentare

Im neuen Song: Madonna disst ihren Ex-Guy!

In ihrem neuen Song "I Don’t Give A …" teilt Madonna (53) einige Seitenhiebe an ihren Verflossenen Guy Ritchie (43) aus – wenn man genau hinhört.

Da heißt es nämlich: "Ich versuchte ein gutes Mädchen zu sein, ich versuchte deine Ehefrau zu sein. Ich habe mich klein gemacht und all meine Lebensfreude verloren. Ich versuchte all das zu werden, was du wolltest. Und wenn ich versagt habe, dann ist mir das völlig egal!"

Das ist schon ein deutlicher Seitenhieb auf Madonnas Ex, Filmregisseur Guy Ritchie! Beide hatten sich nach acht Jahren Ehe im Jahr 2008 getrennt.

Der Song stammt von Madonnas neuem Album "MDNA", das am 26. März veröffentlicht wird und ihre neue Single "Give Me All Your Luvin'" enthält.

Madonna turtelt derweil mit Lover-Boy Brahim Zaibat, während Guy Ritchie mit seiner Freundin Jacqui Ainsley eine neue Familie gründet. Aber offenbar gibt es da noch dicke Luft zwischen dem Ex-Pärchen. Oder warum muss Madonna öffentlich auf Guy rumhacken? Warten wir mal ab, was Guys Antwort auf den Song ist. Der macht ja bekanntlich keine Musik sondern nur Filme. Vielleicht eine Neuauflage von "Der Rosenkrieg"?

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Dritte Ehe in Sicht? Madonna – Antrag vom Toyboy!
schließen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

So, sie disst ihn also, und ich hatte schon befürchtet, sie pisst ihn.

Petzen!#40
*****
Rockstar

I don't give a... wenn es ihr egal is warum singt sie denn darüber? Außerdem sind die beiden nicht erst seit gestern getrennt. Das schreit nach Kommerz.

Petzen!#39
*****
GURU

@Tom90: Du verwechselst anscheinend körperliche "Liebe" mit der Emotion "Liebe". Die körperliche ist die, die du für Geld kriegst. Die Emotion nicht.
Ach, und die Frauen, die des Geldes wegen bei ihren alten Säcken bleiben ... nein, Tom, auch das ist keine Liebe. Das ist nur Geldgeilheit!

Petzen!#38
*****
Groupie

Hallo Alana, danke danke danke!!!
Weißt Du, ich denke das Problem bei all den "altklugen" und "weltgewandten" Schreiberlingen hier ist, dass Sie ihr eigenes Leben und Denken mit dem eines Stars wie Madonna vergleichen und meinen, die müsste dann genauso handeln und denken wie wir "Normalbürger"...
Aber dass das nicht funktionieren kann liegt doch wohl auf der Hand, oder?! Diese Leute leben doch in einer ganz anderen Welt und wer so erfolgreich ist, seinen Job liebt -praktisch sein ganzes Leben dafür gearbeitet hat und sich so eine Karriere aufgebaut hat wie Madonna, der verabschiedet sich nicht einfach sang- und klanglos von der Bühne nur weil er die 50 überschritten hat! Die Frau war immer ein Sinnbild für Jugend, hat immer neue Trends gesetzt und sich niemals den Normen und Erwartungen der Gesellschaft angepasst. Warum sollte sie jetzt damit anfangen?!
Für mich ist sie damit ein absolutes Vorbild! Und diejenigen, die hier Ihre angesäuerten Kommentare abgeben sollen am besten erst mal selbst in das Alter kommen... Mal gucken, wie sie das Ganze dann beurteilen werden.

Petzen!#37
*****
Normalo

"wildone" hast Du gut gemacht!!! lass die alle an der seite liegen! Sie ist ein Star und altwerden wird sie noch aber gerade ist sie noch fit und soll uns weiter mit ihre musik begeistern. LG

Petzen!#36