6 Kommentare

Lena Gercke wird Moderatorin bei "red!"

Lena Gercke moderiert "red!" Mehr Bilder

Bei Lena Gercke könnte es beruflich kaum besser laufen – demnächst wird das Multi-Talent auch noch für das Star-Magazin "red!" vor der Kamera stehen © dpa

Die ehemalige "Germany’s next Topmodel"-Kandidatin Lena Gercke (24) hat ab Februar einen neuen Job – sie wird Moderatorin bei "red!".

Wie Lena auf ihrer Homepage bekannt gibt, wartet ab dem 24. Februar eine neue Aufgabe auf das deutsche Model. Denn dann findet in Los Angeles die alljährliche "Oscar"-Verleihung statt und Lena Gercke wird als Moderatorin für das ProSieben-Magazin "red!" live vor Ort sein. Natürlich wird sie nicht alleine vom roten Teppich nach Deutschland berichten – die alten ProSieben-Hasen Steven Gätjen (40) und Annemarie Warnkross (35) werden ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das wird aber nicht das einzige Mal sein, dass sich Lena Gercke als Moderatorin für das Promi-Magazin vor die Kamera wagt.

"Ab April werde ich alleine einige Ausgaben von ‚red!‘ moderieren und mich mit Annemarie abwechseln. Ich freue mich schon sehr", verkündet Lena Gercke weiter. Der Job als Moderatorin ist aber durchaus kein Neuland für die Freundin von Sami Khedira (25). Seit 2009 war Lena Gercke die Moderatorin der österreichischen Ausgabe von "Germany’s Next Topmodel" und konnte dort sicher schon so einiges an Erfahrungen sammeln.

Bis es soweit ist und sie die Moderation von "red!" übernimmt, wird sie aber ihrer Tätigkeit als Model nachgehen. Zurzeit ist Lena Gercke nämlich noch für die Schauen auf der "Berlin Fashion Week" völlig ausgebucht.

Tipps der Redaktion
schließen
Lesen Sie auch ...
Dieter Bohlen, Thomas Anders, Modern Talking
Mehr zum Thema
Originalbild nicht mehr verfügbar
Austria's next Topmodel Lena Gercke steigt bei ANTM aus
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Komischer weise sind die models mehr am moderieren wie am laufen..
Rebecca Mir in taff.. Lena Gercke jetzt in Red.... es fehlt nur noch das Luisa Hartmann die RTL2 Nachrichten moderiert und dann sind wir ausgesorgt

Petzen!#6
*****
GURU

Ach hör doch auf! Du willst dir nur nicht eigestehen, dass sie auf internationaler Bühne nicht den gewünschten Erfolg hat. Wenn es denn so wäre, dass sie sich ihre Engagments aussuchen könnte, würde sie sicher nicht dieses schäbige Magazin bei ProSieben moderieren. Wäre sie ein international erfolgreiches Model, dann hätte sie solche Engagments ja gar nicht nötig.

Petzen!#5
*****
Jetsetter

Ist doch sicher interessanter als nur zu modeln. Glaub, sie ist inzwischen (zumindest deutschlandweit) bekannt genug, sich auszusuchen was sie macht. Warum also hämisch sein? Sie kann sich sicher nicht über Arbeitslosigkeit beklagen.

Petzen!#4
*****
GURU

Ah, bleiben die Modelaufträge aus, dass sich Frau Gercke jetzt als Moderatorin durchschlagen muss^^

Petzen!#3
*****
GURU

soviel zum thema "internationale karriere"...

Petzen!#2
Meist gelesen ...
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare