9 Kommentare

Cory Monteith: Todesursache Heroin und Alkohol

Cory Monteith
Fotos des verstorbenen "Glee"-Stars

Cory Monteith führte seine Drogenaffinität in den frühen Tod  © Cover Media

Die Todesursache von "Glee-"Star Cory Monteith (31) wurde enthüllt. Der Verdacht bestätigte sich ...

Wie "TMZ" berichtete, starb der Star an einer "tödlichen Mischung aus Drogen, darunter Heroin und Alkohol". Das gaben laut der Internetseite die zuständigen Gerichtsmediziner in Kanada bekannt. Der Schauspieler war am 13. Juli leblos in seinem Zimmer im Hotel Fairmont Pacific Rim in Vancouver gefunden worden; bisher stand nicht fest, woran er so jung gestorben war.

Schon als Teenager verfiel der Mädchenschwarm der Sucht, bis zuletzt versuchte er, seine Dämonen zu überwinden. Erst im März dieses Jahres hatte er sich in den Entzug begeben. Eine Fremdeinwirkung schließt die Polizei allerdings aus. Monteiths Tod soll nichts weiter als ein "tragischer Unfall" gewesen sein, hieß es weiter in der Presse.

Gestern hatte der Cousin des verstorbenen Künstlers, Richard Monteith, schon anklingen lassen, dass die Todesursache etwas mit Drogen zu tun haben könnte. Zwar sprach er es nicht direkt an, sagte im Interview mit "Global BC TV" aber: "Bitte urteilt nicht über das, was herauskommen wird. […] Benutzt nicht das letzte Kapitel, um das Leben von jemandem zu beurteilen. Corys Leben war voller schöner Geschichten, Misserfolge und Erfolge."

Cory Monteith war seit 2012 mit seiner "Glee"-Kollegin Lea Michele (26) zusammen, die Schauspielerin erbat sich Privatsphäre für die Zeit der Trauer.

top.de auf Facebook | Twitter | Google+

schließen
Lies auch ...
Heidi Klum – die schrillsten Kostüme zu Halloween
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Ich soll Trauer heucheln für ein Drogenopfer? Hhhhhmmmm.. Möchte ich jetzt ehrlich gesagt nicht.

Petzen!#9
*****
Jetsetter

Er hat Jahrelang dagegen angekämpft und hat alles versucht um seine Probleme in den Griff zu kriegen aber hat es nicht geschafft. Das ist echt traurig.

Petzen!#8
*****
GURU

Im Wort Sucht ist suchen enthalten. Leider wird am falschen Ort mit falschen Mittel gesucht.Drogenabhängig zu sein ist ein Versuch nach dem Sinn des Lebens zu suchen.

Petzen!#7
*****
GURU

Leute, dass ist jenes was ich euch immer vermitteln möchte. Ein Promi zu sein oder jemand der durch andere Dinge zu sehr viel Geld kam hat kein glückliches Leben ! Nie kannst du sicher sein wer tatsächlich dein Bestes will oder nur in deinem Schatten wie die Made im Speck leben möchte. Zu viel Geld nimmt einem den Antrieb nach vorne weil es keine Wünsche mehr für dich gibt. Glück ist nicht hungern oder dursten zu müssen und eine gesunde Familie zu haben. Die Gier nach Geld zerstört genau das, was wir zum Leben brauchen, unseren Planeten.

Petzen!#6
*****
Normalo

Es sterben eindeutig zu viele Stars wegen Drogen und/oder Alkohol! Lasst einfach die Finger von dem Zeug!
Die Angehörigen tun mir echt leid, vor allem Lea Michele! :(

Petzen!#5