10 Kommentare

Adriana Lima macht Werbung für Terror-Organisation Graue Wölfe

Adriana Lima macht Werbung für Terror-Organisation Graue Wölfe
FOTOS: Beautiful Brazilian Babes

Adriana Lima distanziert sich klar und deutlich von den "Grauen Wölfen"  © Arthur Mola/Invision/AP

Adriana Lima grüßte zusammen mit einem türkischen Sportler in einem Fitnessstudio die Terror-Organisation "Graue Wölfe". Das Model sei hereingelegt worden, ließ es später mitteilen.

Mit einem kurzen Video sorgte Adriana Lima (34) unfreiwillig in der Türkei für Furore: In dem offenbar in einem Fitnessstudio aufgenommenen Clip macht das Topmodel zusammen mit einem anderen Sportler lachend den "Wolfsgruß" der türkischen Terror-Organisation Bozkurtlar ("Graue Wölfe"), spricht den Namen der Gruppe in die Kamera und heult wie ein Wolf. Sympathisiert Lima etwa mit den Rechtsterroristen? Das Dementi folgte schnell: Das Model sei hereingelegt worden, erklärte ein Sprecher der britischen "Daily Mail".

Ein türkischer Boxer habe Lima beim Trainieren getroffen und ihr weisgemacht, der Name und die Geste würden für sein heimatliches Fitnessstudio stehen. "Adriana steht keiner politischen Partei in der Türkei nahe und bestreitet jegliche Verbindung mit diesen Gruppen", sagte der Sprecher. "Sie ist enttäuscht darüber, dass ihre Gutmütigkeit dafür ausgenutzt wurde, ein Video zu drehen, das ohne ihr Wissen und ihre Zustimmung veröffentlicht wurde und das jegliche anderen Gemeinschaften aufregt."

Die "Grauen Wölfe" stehen der rechtsextremen türkischen Partei MHP nahe. Ihre Ideologie sieht die Schaffung eines Großtürkischen Reiches vor, zu ihren Feindbildern zählen vor allem die PKK und die Kurden im Allgemeinen, aber auch andere türkische Minderheiten sowie Juden, Christen und Linke. Die "Grauen Wölfe" sind extrem gewalttätig, in den 70ern und 80ern verübten sie etwa Massaker an türkischen Aleviten und einen Bombenanschlag auf ein Denkmal für die Opfer des Völkermords an den Armeniern in Frankreich. Auch Mehmet Ali Agca, der 1981 ein Attentat auf Papst Johannes Paul II. verübte, stand den "Grauen Wölfen" nahe. In der Vergangenheit soll die Organisation gelegentlich vom türkischen Geheimdienst unterstützt worden sein. (spot)

Tipps der Redaktion
Victoria's Secret: Das sind die neuen Engel
Victoria's Secret Das sind die neuen Engel
schließen
Lies auch ...
Sofia Vergara und Joe Manganiello bei einer Veranstaltung in Las Vegas
Vergara & Manganiello Werden sie bald Eltern?
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

So etwas passiert eben, wenn man nicht mehr zu bieten hat, als ein hübswches Gesicht. Wenn man nur Stroh im Kopf hat, dann muss sich nicht wundern, wenn man sich zum Affen macht.

Petzen!#10
*****
Jetsetter

na, war sie wieder da, die Zensurierung?
Ihr seid abartig und widerlich. Ist es schon zuviel zu sagen, dass vor 5 Jahren ein muslimischer Mitschüler über die referiert hat, deren Gruß vorführte und das Referat mit einer 2 belohnt wurde?!
Und ich dafür von der Schule fliegen und strafrechtliche Konsequenzen hätte?
Ist es das, ja?
Schöne neue Welt. Medien waren immer schon Lügner und Betrüger, doch mittlerweile tarnen sie das nicht mal mehr. Jedes Wort über Flüchtlingshilfe wird durchgelassen, jedes Wort, das auch nur ANNÄHERND in eine andere Richtung gehen könnte, wird sofort gelöscht.
Ja ja, schöne Prostituierte seid ihr!

Petzen!#9
*****
Rockstar

Adriana Lima läuft für Victorias Secret, sie ist sehr bekannt

Petzen!#8
*****
V.I.P.

Zu blöd aber auch, dass ich von diesem sog. "Topmodel" noch nie was gehört oder gesehen habe.

Petzen!#7
*****
GURU

#5
.....vorliegen...........

Petzen!#6