3 Kommentare

Scarlett Johansson stöhnt die Bibel ins "Sexy Talk Radio"

Scarlett Johansson stöhnt die Bibel im US-Radio
FOTOS: Zeitreise mit Scarlett

Scarlett Johansson, hier 2012 auf einem Poster für ihre Broadway-Rolle in "Die Katze auf den heißen Blechdach", betört die Männerwelt nicht nur optisch, sondern auch mit ihrer erotischen Stimme  © Bulls

Diese kleine Comedy-Idee könnte einige Zuhörer anmachen, andere zum Lachen bringen – aber auch für eine Menge Empörung sorgen: Ex-"Saturday Night Live"-Autor Mike O'Brien lässt Scarlett Johansson das Alte Testament stöhnen.

Hollywood-Star Scarlett Johansson ("Lost In Translation") hat eine sexy Stimme – und die 30-Jährige zögert nicht, sie auch einzusetzen. Für ein neues Comedyprojekt des früheren "Saturday Night Life"-Schreiber Mike O'Brien hat die Schauspielerin Teile des Alten Testaments neu eingelesen. Und zwar so lasziv wie möglich. Erste Aufnahmen aus dem Track mit dem Titel "Sexy Bible" sind seit Donnerstag bei Soundcloud zu hören.

Dass Johansson aus heutiger Sicht skurrile Abschnitte des 5. Buch Mose – etwa über Speiseregeln oder den Umgang mit weiblichen Kriegsgefangenen – auf diese Weise für den fiktiven Radiosender WSEX "versext", könnten viele Hörer lustig oder heiß finden. Vielleicht aber auch etwas blasphemisch.

"Wer will schon einen Typen hören, der über so etwas Witze reißt"
Mike O'Brien scheint sich in dieser Hinsicht keine Sorgen zu machen. Er sei sich nicht sicher gewesen, welche komische Wendung sein Interesse für das Deuteronomium nehmen könne, sagte er dem "Rolling Stone". "Aber mir war klar, dass eine Frau am meisten herausholen kann, denn viele Zitate sind sehr frauenfeindlich, und wer will schon einen Typen hören, der über so etwas Witze reißt."

O'Brien veröffentlicht am Freitag ein Konzeptalbum namens "Tasty Radio", auf dem er Stars verschiedene, eigentümliche Radiosender sprechen lässt. Neben Johansson sind etwa auch "Late Night"-Moderator Seth Meyers (41) und Jason Sudeikis (40, "Wir sind die Millers") mit dabei. (spot)

Tipps der Redaktion
Brigitte Bardot ist auf Platz 7 der schönsten Frauen
Oh, wie wunderschön Die schönsten Ladys ever!
schließen
Lies auch ...
Grace Capristo genießt ihren Sommer-Urlaub 2016
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

#3 - Donnerbalken: Ich habe zwar Deinen Kommentar nicht gelesen, aber denk' Dir nichts, das ist mir auch schon mit ganz braven Beiträgen passiert und ich wusste nicht, warum.
Heute geht offensichtlich der große "Kommentarfresser" wieder um. Aber muss uns das wirklich tangieren?
Wünsche Dir 'nen schönen Abend!

Petzen!#3
*****
B-Promi

Die Bibel ist doch eh nur ein Märchenbuch

Petzen!#2
*****
Rockstar

Na vlt hilft es ja die christliche Lehre wieder ins Gespräch zu bringen.

Petzen!#1