5 Kommentare

Mandy und Mesut: Eine Lovestory mit Happy End

Mandy Capristo und Mesut Özil bei der 67. Bambi-Verleihung
FOTOS: Die größten Glam-Sportler

Schick und verliebt: Läuft wieder bei Mandy Capristo und Mesut Özil  © picture alliance

Jetzt ist es offiziell: Die Beziehung von Mesut Özil (27) und Mandy Capristo (25) geht in die Verlängerung. Es ist das vorerst letzte Kapitel in einer turbulenten Liebesgeschichte.

Ein Jahr – länger hielten es Mandy Capristo ("The Way I Like It") und Mesut Özil offenbar nicht ohne einander aus. Am Donnerstag bestätigte Özils Managements der "Bild"-Zeitung, dass der Fußballer und die Sängerin wieder ein Paar sind. Am selben Abend zeigten die beiden sich schon schwer verliebt bei der Bambi-Verleihung, beinahe so, als wären sie nie getrennt gewesen. Wir werfen einen Blick auf die Liebesgeschichte von Capristo und Özil.

Unaufgeregte Beziehung
Angefangen hat alles im Januar 2013 – zumindest aus Sicht der Öffentlichkeit. Denn zu dieser Zeit wurden die beiden händchenhaltend beim Shopping gesichtet. Die Gerüchteküche brodelte, bis das Paar sich schließlich zu seiner Liebe bekannte.

Özil hatte sich die Nummer der ehemaligen Monrose-Sängerin über Freunde beschafft und immer wieder den Kontakt zu ihr gesucht, bis er sie schließlich erobert hatte. Das scheint gar nicht so lange gedauert zu haben, obwohl Capristo dem Fußball bis dahin nichts abgewinnen konnte: "Plötzlich fand ich Fußball gar nicht mehr so schrecklich. Mesut hat mich sofort fasziniert", sagte sie später der Zeitschrift "Bunte".

Was folgte, schien wie eine Bilderbuchbeziehung. Als Özil von Real Madrid zu Arsenal London wechselte, zögerte Capristo nicht, ihm in seine neue Heimat zu folgen. Abgesehen von gelegentlichen Kitsch-Fotos in sozialen Medien oder Interview-Schnipseln führte das Paar eine unaufgeregte Beziehung abseits der Klatschpresse. Für Schlagzeilen sorgte lediglich ein Ex-Freund von Capristo, der sich zu Beginn der Beziehung öffentliche Sticheleien nicht verkneifen konnte.

Der WM-Fluch
Nach dem WM-Sieg von Özil und der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien im Sommer 2014 zeigte Capristo sich stolz und eilte nach dem Finalsieg auf den Platz, um ihrem Freund mit einem Kuss zu gratulieren. So einträchtig dieses Bild wirkte, so überraschend kam dann wenige Monate später die Trennung.

Die Gründe darüber sind bis heute unklar. Gerüchte um die Freundin eines anderen Bundesliga-Profis machten die Runde, doch weder Özil noch Capristo äußerten sich je dazu. Im Oktober 2014 gab Capristos Management über den Sender RTL lediglich bekannt, das Paar habe sich getrennt, und "dass zu diesem privaten Thema keine weiteren Statements oder Interviews gegeben" würden.

Özil war indes nicht der einzige WM-Held, dessen Beziehung in die Brüche ging. Auch Bastian Schweinsteiger (31) und Manuel Neuer (29) trennten sich zu dieser Zeit von ihren Freundinnen, die Presse sprach schon von einem WM-Fluch.

Liebescomeback nach einem Jahr

Doch selbst während der Monate ihrer Trennung schien der Kontakt zwischen Özil und Capristo nie ganz abgerissen zu sein – und von öffentlicher Schlammschlacht ebenfalls keine Spur. Als Capristo den Kid's Choice Award in den USA gewann, gratulierte Özil ihr per Twitter und nahm sie gerne auch mal gegen Kritiker in Schutz.

Nicht zuletzt deswegen hatte die Presse immer wieder von einem Liebescomeback gemunkelt, das es nach rund einem Jahr Trennung nun tatsächlich gab. Es wird darüber spekuliert, ob und wie Özil um Capristos Liebe kämpfte und warum sie wieder zusammenfanden. Doch wie so oft hüllt das Paar sich in Schweigen. Özils Management sagte der "Bild", dass keine privaten Fragen beantwortet werden würden und fügte hinzu: "Was wir sagen können ist, dass die beiden sehr glücklich sind." (spot)

schließen
Lies auch ...
Anna Wintour und Hillary Clinton verstehen sich gut
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Solarplexus.
sie ist auch eine ganz liebe, nicht so berechnend wie die meisten denn sie war ja auch vorher schon bekannt..die passen gut zusammen..!!

Petzen!#5
*****
Jetsetter

der post war jetzt aber irgendwie böse.....@Solarplexus!! :-)))

Petzen!#4
*****
GURU

Ich glaub, der Özil ist ein lieber Kerl. Der verdient eine gute Frau, ob das die Mandy ist, weiß ich nicht.

Petzen!#3
*****
Paparazzo

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#2
*****
GURU

Sie hatte das schönste Kleid an

Petzen!#1