9 Kommentare

Pamela Anderson hält nichts von Selfies

Pamela Anderson bei einer Presse-Konferenz in Moskau

Pamela Anderson sieht mit ihren 48 immer noch klasse aus  © Getty Images

Pamela Anderson (48) ziert das letzte Nackt-Cover des US-Playboys. Seit ihrem ersten Titel 1989 hat sich ihrer Meinung nach viel verändert.

1989 war Pamela Anderson zum ersten Mal auf dem Playboy-Cover zu sehen – 13 weitere Male sollten folgen. Ende letzten Jahres verkündete das Magazin, dass es zukünftig auf Bilder von komplett nackten Frauen verzichte. Für das letzte hüllenlose Cover kam für Gründer Hugh Hefner (89) nur eine in Frage: „Wir wollen niemand anderen als Pamela. Es gibt keinen sonst, der das letzte Cover des Playboys machen könnte“, stellten die Macher klar.

Und die Ex-„Baywatch“-Nixe sagte natürlich zu. Im Interview mit dem Heft schwelgte sie in Erinnerungen an ihr erstes Shooting: „Ich war so nervös, dass ich mich übergeben musste. Aber dann sah ich die Bilder, und von da an war es schwer, meine Klamotten anzubehalten“, scherzt sie. „Ich war davor extrem schüchtern, aber dann machte es plötzlich klick und ich begriff, dass es niemanden stört, wie du nackt aussiehst – außer dich selbst.“

Dem britischen „Hello!“-Magazin verriet die Blondine jetzt, dass sich seitdem aber vieles verändert habe: „Ich fühle mich als Teil der Playboy-DNA. Es war ein Lifestyle, den ich verkörperte. Ich fühlte mich angenommen, das tue ich heute noch. Es ist bittersüß, dass das nun alles vorbei ist. Aber vielleicht ist in dieser Internetwelt die Idee des ‚Mädchens von nebenan‘ einfach verloren gegangen“, erklärt sie.

Die Philosophie des Playboys war stets, aus ganz normalen Mädchen Sexsymbole zu machen. Das würde heute so nicht mehr funktionieren, meint Pamela: „Jeder will berühmt sein. Selfies haben dieses Mysteriöse zerstört und durch diese ganzen retuschierenden Apps und Filter haben wir heute eine ganz andere Auffassung von Schönheit“, stellt die 48-Jährige klar.

Pam sieht jedenfalls auf ihrem aktuellen Cover genauso schön aus, wie auf ihrem ersten vor 27 Jahren. Ihr Geheimnis: „Ich fülle mein Leben mit Freude – ich bin völlig erfüllt. Ich tue jeden Tag das, was ich liebe – Mutter von zwei Teenager-Jungs und Aktivistin zu sein. Schönheit kommt von innen. Meine Mutter sagt immer die besten Sachen: ‚Dein Geist altert nicht. Bleib einfach fröhlich, Verbitterung ist nicht attraktiv.’“ (rk)

schließen
Lies auch ...
Georgia May Jagger und Grumpy Cat
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

stimmt, man sieht kaum selfies von ihr.....! kann sich die kardashian familie mal ein beispüiel dran nehmen.....!

Petzen!#9
*****
GURU

Und die langen Haare, die sind doch auch nicht echt :))

Petzen!#8
*****
B-Promi

Nach dem Silikonbusen-Trend, entfernten Katie Price, Victoria Beckham und Pam Anderson ihre Implantate nun wieder!

Petzen!#7
*****
GURU

Da ist doch aber nicht alles echt an ihr, vom vegetarischen essen bekommt man doch keine Silikonbrüste. :D

Petzen!#6
*****
B-Promi

Pam lebt seit ihrer frühen Kindheit vegetarisch und ist nun über 20 Jahre überzeugte Veganerin. Sie setzt sich für den Tierschutz ein und hat sogar ihre eigene vegane Modekollektion rausgebracht. Damit will sie Menschen zum umdenken bewegen. Wahre Schönheit kommt eben von Innen. Leider wird heutzutage nur noch auf das Äußere geschaut. Aber auch das kann sich bei ihr sehen lassen.

Petzen!#5