5 Kommentare

Sqeezer-Sänger Jim Reeves ist tot

Squeezer-Sänger Jim Reeves ist tot
FOTOS: Diese Stars starben 2016

Sqeezer-Sänger Jim Reeves wurde am 1. Februar 2016 tot in einem Berliner Hostel aufgefunden  © Action Press

Sänger Jim Reeves († 47) von der Band Sqeezer ist tot. Der Sänger wurde leblos in einem Berliner Hostel aufgefunden.

In den 90er-Jahren feierte Jim Reeves große Erfolge mit seiner Band Sqeezer – jetzt ist der Star für immer verstummt.

In einem Hostel am Stuttgarter Platz im Berliner Stadtteil Charlottenburg fand die Polizei den Sänger laut "BILD.de" am Montagmorgen gegen 7 Uhr. Noch am Samstag habe der Star mit anderen Hostel-Bewohnern eine Bar besucht.

Es wird vermutet, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Die Ermittlungen der Polizei halten an.

Zusammen mit Moderatorin Yvonne Spath (36) hatte Jim Reeves, der mit bürgerlichem Namen Jim Nyasani hieß, die Band Sqeezer im Jahr 1995 gegründet. Sängerin Loretta Stern (41) ersetzte Spath nach deren Ausstieg.

Mit Songs wie "Scandy Randy", "Blue Jeans" oder "Saturday Night" landete die Euro-Dance-Truppe mehrere Hits.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Tyga und Kylie Jenner sind ein Paar
Kylie Jenner & Tyga Sie sind wieder on!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

war wohl in den 90's mal bei dem ganzen eurodance gekasper dabei.....!

Petzen!#5
*****
B-Promi

Kenne ich nicht. Aber trotzdem schrecklich !

Petzen!#4
*****
GURU

hab gerade mal bei frau google geschaut, muss man wirklich nicht kennen.

Petzen!#3
*****
GURU

Jim Reeves kenne ich nicht. Aber sehr wahrscheinlich ist er schlimm zu Tode gekommen.
R.I.P

Petzen!#2
*****
GURU

ACh die waren das! Saturday night.. Jaja, nicht mein Geschmack.. Aber R.I.P.

Petzen!#1