2 Kommentare

Harrison Ford – Tochter Georgia hat Epilepsie

Harrison Ford Harrison und Tochter Georgia
FOTOS: VIP-Papas und ihre Töchter

Harrison Ford mit seiner Tochter Georgia  © gettyimages

Harrison Ford (73) sprach auf einer Charity-Gala so offen wie nie zuvor über die Krankheit seiner Tochter Georgia (25).

Harrison Ford ist einer der bekanntesten Hollywood-Stars und feierte gerade mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht“ wieder einmal große Erfolge auf der Kino-Leinwand. Über sein Privatleben spricht der 73-Jährige eher selten. Er und seine Ehefrau Calista Flockhart (51) halten sich weitgehend aus der Öffentlichkeit heraus.

Doch auf einer Spenden-Gala in New York gab sich der Schauspieler nun so offen wie selten zuvor - denn es ging für ihn um eine Herzens-Angelegenheit: Epilepsie. Wie Ford in seiner Rede preisgab, leidet seine Tochter Georgia seit ihrer Kindheit unter Krampfanfällen.

"Wenn ein geliebter Mensch an dieser Krankheit leidet, kann das niederschmetternd sein. Du weißt, wie das sein Leben, seine Zukunft, seine Chancen beeinflussen wird und du suchst verzweifelt nach Lösungen“, sagte der Hollywood-Star den Tränen nahe.

Er erklärte, dass Georgias Anfälle jahrelang falsch diagnostiziert wurden, was sie fast das Leben gekostet hätte. "Sie hatte einen schlimmen Anfall am Strand von Malibu. Zum Glück wurde sie rechtzeitig gefunden. Ich habe mich gefragt: 'Wir sind hier in Los Angeles. Wir haben einige der besten Ärzte der Welt, die müssen doch wissen, was mit ihr los ist!‘“

Doch erst, als als die Familie Experten in New York aufsuchte, konnte Georgia endlich geholfen werden. "Dr. Orinn Davinsky, ein guter Freund, stellte die Diagnose Epilepsie. Er verschrieb die richtigen Medikamente und die richtige Therapie. Seit acht Jahren hatte sie keinen Anfall mehr“, so Ford weiter.

Am Ende seiner Ansprache machte er seiner Tochter, die mit ihm die "FACES“-Gala besuchte, noch eine wunderschöne Liebeserklärung: "Ich bewundere eine Menge Dinge an ihr. Ich bewundere ihre Durchhaltevermögen, ihr Talent, ihre Stärke. Sie ist meine Heldin. Ich liebe sie.“

Georgia ist die einzige Tochter des fünffachen Vaters. Die 25-Jährige stammt aus Fords Ehe mit der Drehbuchautorin Melissa Mathison, mit der er von 1983 bis 2004 verheiratet war. Im vergangenen November verstarb sie im Alter von 65 an Krebs. (rk)

Tipps der Redaktion
Jaime King, Eiza Gonzalez und Karrueche Tran
"Star Wars" Space Fashion
schließen
Lies auch ...
Lindsey Vonn zeigt Dekolleté
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

heute kann man mit so einer krankheit zumindest besser leben als früher , alles gute weiterhin !

Petzen!#2
*****
Jetsetter

Warum sollen Stars nicht dosiert über so etwas reden? Damit zeigen Sie, dass sie auch nur Menschen sind. In diesem Fall ist es sogar hilfreich, da sich für eine Krankheit engagiert und somit aufgeklärt wird...

Petzen!#1