3 Kommentare

Gilmore Girls: Deshalb ist Melissa McCarthy nicht dabei

Melissa McCarthy als Sookie St. James in Gilmore Girls
FOTOS: Gilmore Girls for Dummies

Ganz blöd gelaufen: Jetzt hat Melissa wirklich keine Zeit mehr für die Gilmore Girls  © Action Press

Das "Gilmore Girls"-Revival wird allerhöchstwahrscheinlich ohne Melissa McCarthy (45) alias Sookie stattfinden – und jetzt wissen wir auch warum: Wegen eines blöden Missverständnisses!

Ein "Gilmore Girls"-Revival ohne Sookie St. James – das klingt erst mal wie ein schlechter Witz. Das fand auch Sookie-Darstellerin Melissa McCarthy, die kurz nach der Bekanntgebung der Fortsetzung twitterte: "Sadly no one asked me or Sookie to come back to Stars Hollow. Wish them all the best!"

Die GG-Jünger gingen daraufhin auf die Barrikaden, jetzt hat McCarthy verraten, warum es so weit kommen musste: Demnach war alles nur ein blödes Missverständnis! So hatte das Team um Produzentin Amy Sherman-Palladino zuerst gedacht, dass die begehrte Schauspielerin nach ihrem Durchbruch schlichtweg keine Zeit mehr für die Girls hätte.

Und mittlerweile stimmt das leider wirklich, so McCarthy im "E! Online"-Interview: "Ich denke, sie sind davon ausgegangen, dass ich zu beschäftigt wäre." Nachdem die GG-Macher das gehört hatten, ordnete Sherman-Palladino an, eine Szene für die Kultfigur zu schreiben, selbst wenn sie nur einen Nachmittag Zeit hätte. Doch da war es leider schon zu spät, wie McCarthy sagt: "Und dann, als es soweit war, war ich wirklich zu beschäftigt."

Damit ist es wohl traurige Gewissheit: Stars Hollow ohne Sookie.

Dafür ist Sookie jetzt eine von uns und wird mindestens genauso gespannt vor dem Fernseher sitzen, wenn Netflix die neuen Folgen ausstrahlt: "Ich bin richtig aufgeregt, dass es neue Folgen geben wird. Ich liebte die Serie und ich werde jede einzelne Folge sehen!" Dabei wird sie viele alte Bekannte wiedersehen, die offensichtlich nicht zu beschäftigt für das Revival waren: Von Luke über Paris bis Jess sind nämlich alle wichtigen Figuren wieder dabei. (mia)

Tipps der Redaktion
Beverly Hills, 90210
Beverly Hills & Co. Die Kult-Serien der 90er-Jahre
schließen
Lies auch ...
Xavier Naidoo 2016
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

@Lizardking
Aber das ist doch alles streng geheim!!!!! Das dürfen wir doch gar nicht wissen, egal wie offensichtlich das auch ist. ;-)
Und Melissa McCarthy will ganz sicher so überhaupt rein gar nicht mit der Story für sich PR machen, nein, überhaupt nicht! Und der Mond ist ein Käsekuchen. Ehrlich.

Petzen!#3
*****
GURU

mir kanns egal sein , ich schaus eh nicht !

Petzen!#2
*****
Rockstar

Na klar.. Missverständnis.. Und Madonna hat nur geschauspielert, Kim Kardashian ist nicht operiert und der Bachelor ist total realistisch. *lol*

Petzen!#1