92 Kommentare

Madonna entblößt weiblichen Fan auf der Bühne

Madonna entblößt einen Fan auf der Bühne in Brisbane
FOTOS: 80er-Stars heute

Madonna lässt auf der Bühne die Hüllen fallen – die Hüllen ihrer Fans  © Splash

Auf Madonna-Konzerten (57) passiert mittlerweile immer irgendetwas Peinliches. Diesmal hat sie sich nicht selbst diffamiert, sondern einem weiblichen Fan vor tausenden Zuschauern das Top vom Oberkörper gerissen! Jetzt könnte ihr sogar eine Klage wegen sexueller Belästigung drohen …

Madonna sollte in nächster Zeit einfach keine Bühne mehr betreten: Mit jedem ihrer Konzerte sorgt sie mittlerweile für einen neuen Skandal in den Schlagzeilen. Bisher hatte sie ihre Fans vor allem mit merkwürdigen Clownskostüm-Einlagen verwirrt oder für Ärger gesorgt, weil sie generell zu spät und des Öfteren betrunken auf die Bühne kam.

Die Aktion, die sie sich diesmal in Brisbane geleistet hat, stellt allerdings alles in den Schatten – und könnte ihr sogar eine Klage einbringen.

Bei dem Konzert in Australien holte sie einen weiblichen Fan auf die Bühne und versuchte sich an "Komplimenten" die schon sehr grenzwertig waren: "Sie ist so ein Mädchen, dem man auf den Arsch hauen oder hier ziehen will ...". In dem Moment zieht sie an ihrem schulterfreien Top – und entblößt tatsächlich ihre Brüste, wie auf diesem Video zu sehen – vor tausenden von grölenden Fans.

Der anschließende Witz von Madonna machte die Situation auch nicht gerade angenehmer: "Oh shit. Sorry, sexuelle Belästigung." Dann bot sie ihrem schockierten (Ex-?)Fan noch an, ihr auch das Top runterzuziehen.

Obwohl die Entblößte relativ gefasst reagierte und immer tapfer weitergrinste, könnte sie Madonna nach australischem Recht nun tatsächlich wegen sexueller Nötigung anzeigen. Vielleicht würde sie dann mal drüber nachdenken, was sie in letzter Zeit auf der Bühne so veranstaltet. (mia)

Tipps der Redaktion
Madonnas Ex-Freund Brahim Zaibat
Madonnas Lover Boys, Boys, Boys
schließen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Hier gibt es sicher noch zu tun!!!

Petzen!#92
*****
Rockstar

#87, man braucht sich nur an die AGB´s halten und schon hat man nicht das Problem von unstimmigen Nummern zu und wegen gelöschter Kommentare!!!

Petzen!#91
*****
GURU

Wahrscheinlich wird Dein Kommentar gelöscht und sonst passiert nichts. (Oder ALLES bleibt wie es ist - man weiß das nie...)

Petzen!#90
*****
Rockstar

Habe gerade meinen letzten Kommentar gepetzt, mit der Aufforderung, durch gelöschte Kommentare die Nummerierungen nicht durcheinanderzubringen.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob sie meinen letzten Komentar einfach ungelesen löschen, anstatt sich Gedanken zu machen.

Petzen!#89
*****
GURU

#86 - Ja kuzial, das stimmt. Auch wenn es manchmal gut ist, wenn Kommentare, wie dieser Großbuchstaben-Mist hier, gelöscht werden, sollte top.de in der Tat zumindest die Nummern beibehalten.
.
Aber ich glaube, auch wenn die Nummern die gleichen bleiben, ist der Zusammenhang oft trotzdem unterbrochen. Ich finde es da schon ganz hilfreich, wenn wenigstens der Vermerk von top.de eingeblendet wird, dass ein bestimmter Kommentar gesperrt wurde.
.
Leider ist das nicht immer der Fall; oft verschwinden die Beiträge einfach und dann verliert man erstmal den Faden.
.
Aber was soll's - ich glaube, damit müssen wir leben.

Petzen!#88