11 Kommentare

David Beckham: „Ich hatte mit mir zu kämpfen“

David Beckham jammert wegen Karriere-Aus
FOTOS: Die schönsten Family-Beckham-Aufnahmen

David Beckham bei einem seiner letzten Spiele für Paris Saint-Germain im Februar 2013  © picture alliance

David Beckham (40) absolvierte im Mai 2013 sein letztes Spiel. Doch anstatt seine „Fußball-Rente“ zu genießen, viel er in ein schwarzes Loch.

Er gehört zu DEN Fußball-Spielern unserer Zeit. Besser gesagt „gehörte“, denn im Mai 2013 absolvierte David Beckham (40) sein letztes Spiel, ehe er seine aktive Fußballer-Karriere an den Nagel hing.

Dass ihm das eigentlich gar nicht gefiel, verriet der Beau jetzt im Interview mit dem amerikanischen „GQ“-Magazin.

„Ich weiß nicht, ob es der Athlet oder die Leidenschaft für Fußball in mir ist: Ich denke die ganze Zeit, dass ich zurück aufs Feld und spielen könnte. Es war immer sehr schwer, egal was ich gemacht habe, egal wie viele Kinder ich habe, die mich ablenken. Als ich aufgehört habe zu spielen, gab es Momente die echt hart waren. Es kam nicht gleich raus, aber ich hatte drei Wochen, in denen ich wirklich mit mir zu kämpfen hatte“, gesteht der 40-Jährige offen.

Deswegen schließt der Ehemann von Victoria Beckham (41) ein Comeback auch nicht aus. „Vielleicht könnte ich noch ein Jahr in Amerika spielen. Wenn ich noch in Los Angeles leben würde, würde ich wirklich ernsthaft darüber nachdenken, für ein Jahr zurückzukommen. Aber wir leben in London und die Kids sind glücklich in der Schule.“

Der Ex-Fußball-Hottie steckt für seine Kinder zurück, wie süß! Seiner Rolle als Vater hat das aber offensichtlich nur gut getan. „Ich werde richtig körperlich krank, wenn ich meine Kinder verlassen muss“, gesteht David. Wenn er mal nicht ausgeht, schaut er mit Töchterchen Harper (4) zum hundertsten Mal den Disney-Film „Die Eiskönigin“. Einfach nur goldig ...

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Bud Spencer wurde 86 Jahre alt
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

ich habe von montag bis freitag mit mir zu kämpfen , nämlich dann wenn morgens der wecker klingelt :D !

Petzen!#11
*****
GURU

Hallo portugal nein, wegen der lächerlichen Däumelei mache ich mir schon lange keinen Kopf. Aber wenn man das (wie UtedieGute) nicht gewöhnt ist, wundert man sich erst einmal. Das haben wir ja alle hinter uns. Das sollte also nur eine kleine Aufmunterung sein.
.
UtedieGute, ich wünsche Dir ein entspanntes Mittagsschläfchen - und, nein ich ärgere mich nicht. Das sind weder die Sache noch die Typen wert.

Petzen!#10
*****
V.I.P.

Danke, gleichfalls.
Ich werde jetzt ein schönes, friedliches Mittagschläfchen hinlegen. Das gibt Ruhe und Ausgeglichenheit. Am Wochenende ist es hier ja meist weniger friedlich.
Also lass es Dir gut gehen und "Krabbe ärgere Dich nicht"!

Petzen!#9
*****
GURU

hallo ihr beiden
warum macht ihr euch denn solche köpfe wegen der däumelei..................ich hab das ganz aus meinem system gestrichen. die daumen geben ja sowieso nicht die realität wieder, manche user vergeben dutzende daumen einfach weil sie jemanden nicht mögen (so wie krabbe gesagt hat). ich ignoriere die daumen schon länger.
laßt euch das wochenende nicht verderben. :-))

Petzen!#8
*****
GURU

#1/#2 - 60ger, auf jeden Fall war da offensichtlich VIEL schwarzes Loch. Was D. Beckham damit wohl gemacht hat... :-)

Petzen!#7