35 Kommentare

Madonna feiert endlich wieder einen Erfolg

Madonna bei einem Konzert in Australien
FOTOS: Auf Zeitreise mit der Queen of Pop

Madonna macht endlich wieder positive Schlagzeilen  © Getty Images

Madonna (57) wurde vom amerikanischen "Billboard"-Magazin zur erfolgreichsten Solo-Künstlerin der letzten 25 Jahre ernannt.

In den vergangenen Wochen sorgte Madonna für eine Negativ-Schlagzeile nach der anderen. Sie verspätete sich bei ihren Konzerten, trank Alkohol auf der Bühne und benahm sich ordentlich daneben. Jetzt gibt es endlich mal wieder gute Nachrichten für die 57-Jährige: das amerikanische "Billboard"-Magazin kürte sie zur erfolgreichsten Solo-Künstlerin der vergangenen 25 Jahre.

Gleichzeitig belegt sie den dritten Platz der erfolgreichsten Tournee-Acts aller Zeiten. Allein mit ihrer "Rebel Heart"-Tour, die am 20. März in Sydney zu Ende ging, nahm sie 169,8 Millionen US-Dollar ein. Damit stiegen die Gesamteinnahmen ihrer Tour-Karriere auf stolze 1,31 Milliarden US-Dollar. Vor ihr sind nur U2 mit 1,67 Milliarden US-Dollar und auf Platz 1 die "Rolling Stones" mit 1,84 Milliarden US-Dollar.

Hoffentlich kann dieser Karriere-Triumph die Pop-Ikone ein wenig aufbauen, denn bei ihren letzten Konzerten konnte man ihr deutlich ansehen, wie schlecht es ihr geht. Während ihrer Tour, die am 09. September 2015 in Montreal startete und sie in 55 Städte auf vier Kontinenten führte, befand sich Madonna in einem bitteren Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Guy Ritchie (47) um den gemeinsamen Sohn Rocco (15).

Der war eigentlich mit seiner Mutter unterwegs, verließ die Tour dann aber nach einem Streit, um zu seinem Vater nach London zu ziehen. Das nahm Madonna sichtlich mit. Sie kämpft dafür, dass Rocco wieder zu ihr zurück kommt, doch ihr Sohn will zukünftig lieber bei seinem Vater leben.

Am vergangenen Montag (21. März), konnte Madonna einen kleinen Teilsieg feiern, als ein Gericht in England ihr bewilligte, den Fall an ein US-Gericht zu verlegen.

2008 trennten sich die Musikerin und der Regisseur. Seitdem lebte Rocco bei seiner Mutter. Bis ein Urteil gefällt wird, wird der 15-Jährige zunächst in London bei seinem Vater bleiben. (rk)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Viele Promis sind im "Hillary for President"-Wahn
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Sollte Madonna langsam einsehen!!!

Petzen!#35
*****
Rockstar

So großw wie früher sind die Erfolgejedoch nicht mehr!!!

Petzen!#34
*****
GURU

na dann viel erfolg der guten dame !

Petzen!#33
*****
V.I.P.

Also ehrlich, eine Frau mit einer Gitarre hat mir noch nie gefallen!!
Aber bei der Madonna, mach ich mal eine Ausnahme!!
Weil die für mich ein Mannweib ist!!!

Petzen!#32
*****
Rockstar

portugal,
sorry hab's grad erst gelesen, wünsche dir viel spass mit deiner fam. und guten appetit..heute hat unsere gastfamilie uns eingeladen, wird bestimmt schön..bis später mal..!!

Petzen!#31