28 Kommentare

Ende von "Desperate Housewives": Haushaltsauflösung nach der 8. Staffel

Am Sonntag bestätigte der US-Sender ABC das Aus von "Desperate Housewives". Mit der achten Staffel wird die Erfolgsserie abgedreht.

Den Hausfrauen der dramengeschüttelten Wisteria Lane rücken offensichtlich die rückläufigen Einschaltquoten an die adretten Krägen. Seit 2003 stehen Teri Hatcher (46), Felicity Huffman (48), Marcia Cross (49) und Eva Longoria (36) für die Serie vor der Kamera.

Laut "Bild.de" schalteten von den 24 Millionen Zuschauern im Jahr 2004 zuletzt nur noch zwölf Millionen bei der in den USA bereits beendeten siebten Staffel ein.

Nun zieht ABC die Konsequenzen und veröffentlichte am Sonntag folgendes Statement: "Wir haben die Chance genutzt, um mit jeder der 22 Episoden einen Bogen zum Ende dieser Kultserie zu spannen."

Wer im Laufe der Staffeln aus dem Geschehen ausgestiegen war, wird wieder eingefangen. Das Statement lautet weiter: "Die achte Staffel wird sich auch unregelmäßigen Zuschauern öffnen und sie wird noch spannender und unterhaltsamer für die loyalen Serienfans."

Für die Besetzung soll die Nachricht laut Serienschöpfer Marc Cherry ein Schock gewesen sein. "Sie waren etwas schockiert. Ich habe mit der einen Hälfte schon darüber gesprochen. Es war bittersüß und wunderschön, weil die Frauen wussten, dass das bald passieren könnte", so der Macher der Serie.

"Sie haben ein paar wirklich liebe Dinge zu mir gesagt, darüber wie ich ihre Leben und ihre Karrieren verändert habe. Ich liebe wirklich jede einzelne von ihnen", schwärmt er von den Schauspielern.

Eva Longoria äußerte sich bereits auf Twitter zum Ende der Sendung und dankte ihren Fans für ihre Unterstützung. "Es ist bestätigt! Wir drehen unsere letzte 'Desperate Housewives'-Staffel! Ich bin so dankbar für das, was uns die Show gegeben hat...", schrieb sie. "Danke für eure wunderbaren Kommentare! Wir haben so wunderbare Fans! Schaut euch die letzte Staffel an, es wird die beste von allen!!"

In Deutschland gibt es die neuen Folgen von Desperate Housewives ab dem 24. August immer mittwochs um 20.15 Uhr auf ProSieben.

Tipps der Redaktion
schließen
Lesen Sie auch ...
Lothar Matthäus und seine (Fast-)Ehefrauen
Mehr zum Thema
Originalbild nicht mehr verfügbar
Yoko Ono, Jack Johnson, Tokio Hotel & Co. Stars fühlen mit Japan
Originalbild nicht mehr verfügbar
Swift, Lively, Biel & Co. Die Single-Ladys aus Hollywood
Originalbild nicht mehr verfügbar
Eva Longoria & Co. Ungeschminkt eine Augenweide?
Nach Klage gegen den Serienboss Hausfrauen vs. Hausfrau!
Bei Strip-Szene Teri Hatcher: Rippenbruch
Desperate Housewives trauern Kathryn Joosten ist tot
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

weg mit dem mist

Petzen!#28
*****
Jetsetter

Na und???

Petzen!#27
*****
GURU

Mittlerweile haben die Damen mehr Falten, als man digital wegretuschieren kann. Deswegen das Ende.

Petzen!#26
*****
Normalo

Anfangs mochte ich die Serie sehr - und hey, ich bin ein stock-heterosexueller Mann :-)
Allerdings wurden die Handlungsbögen recht bald (3. Staffel?) immer abstruser.
So in die Richtung Lindenstraße und Konsorten vielleicht - dort wo alles (un)mögliche an Schicksalsschlägen und Intrigen auf wenigen Quadratmetern konzentriert passiert.
Es war mir dann meine Zeit für die x-ten Aufguss einer Seifenoper zu schade.
Doch der Anfang der Serie - der war genial!

Petzen!#25
*****
Paparazzo

....noch ein Platz mehr für Volksverblödung à la "Mitten im Leben"... =/

Petzen!#24
Neueste Nachrichten
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare