Kommentieren

Michael Jackson: Kinder und Geschwister feierten seinen 54. Geburtstag

Um Michael Jacksons Geburtstag zu feiern, begab sich die Familie in seine Heimatstadt Gary in Indiana  © Cover Media

Michael Jackson (†50) wurde von Geschwistern und seinen drei Kindern in seiner Heimatstadt mit einer bewegenden Geburtstagsfeier geehrt.

Der 2009 verstorbene King of Pop ("Thriller") wäre am 29. August 54 geworden. Vor drei Jahren starb er an einer Propofolvergiftung.

Um an seinem Geburtstag an ihn zu denken, nahmen seine Mutter Katherine und seine Schwester LaToya die Kinder Prince, Paris und Blanket in ihre Heimatstadt Gary im US-Bundesstaat Indiana mit.

Die drei zeigten sich bewegt von der großen Anteilnahme, mit der das Andenken an ihren Vater gepflegt wird.

"Wir sind hier in Gary und es ist eine ganz neue Erfahrung für uns. Die Leute sind so nett hier", sagte Prince während einer Nachtwache zu Ehren Michael Jacksons zu einem Reporter der Lokalpresse. "Es ist beeindruckend, wie sehr er respektiert und geliebt wurde."

Blanket genoss es auch, Zeit in Jacksons Heimatstadt zu verbringen: "Es ist ein guter Ort. Es tut gut zu sehen, wo unser Vater aufgewachsen ist", erklärte er.

Paris gab zu, dass es schwer für sie und ihre Brüder war, über den Tod ihres Vaters hinwegzukommen:

"Wir haben uns in den vergangenen Jahren daran gewöhnt. Und ich glaube, herzukommen und das alte Haus unseres Vaters zu sehen, und all die Fans, die hergekommen sind, das ist so süß, dass sie das getan haben. [Ich möchte, dass man sich an ihn erinnert] als einen der tollsten und nettesten Menschen aller Zeiten", wünschte sich Paris für ihren Vater Michael Jackson.

Tipps der Redaktion
Paris Jackson will ein Tattoo als Erinnerung an Michael Jackson
Als Erinnerung an Jacko Paris Jackson will ein Tattoo
schließen
Lies auch ...
Rihanna trägt Brille
Kommentare
noch verfügbare Zeichen