8 Kommentare

Snoop Dogg erzählt Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens im Kiffer-Style

In einer bizarren Werbe-Kampagne liefert Snoop Dogg (41) die Freak-Version der berühmten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens.

Die schräge Neuinterpretation von Charles Dickens' Roman "Eine Weihnachtsgeschichte" sorgt derzeit für einige Furore im Internet. Hinter dem amüsanten Viral steckt eine aufwändig gemachte Werbekampagne des Sportartikelherstellers Adidas.

In freier Anlehnung an die Hauptfigur des literarischen Originals, Ebenezer Scrooge, schlüpft der Rapper in die Figur des "Ebenezer Snoop". Gemütlich vor dem Kamin sitzend gibt er den jovialen Erzähler und begrüßt den Zuschauer zu seiner ganz persönlichen Interpretation der berühmten Weihnachtsgeschichte unter dem Motto "The Cautionary Tale of Ebenezer Snoop" ("Das abschreckende Beispiel des Ebenezer Snoop"). Mit raunender Stimme verspricht er dabei "eine Story voller Bedauern, Erlösung - und natürlich Party".

Genau wie der Protagonist in Dickens' Weihnachtsgeschichte ist "Ebenezer Snoop" ein selbstsüchtiger Geizkragen, der durch den Besuch verschiedener Weihnachtsgeister zu einem besseren Menschen gemacht wird.

Nach einem tiefen Zug aus einer obskuren Pfeife verwandelt er sich plötzlich in eine Comicfigur und hat während der nächsten Minuten so manche Begegnung der seltsamen Art. Unter anderem mit Sport-Promis wie David Beckham, dem früheren US-Tennisprofi Stan Smith und dem Basketball-Star Derrick Rose.

Während des gesamten Clips sieht man Dogg immer wieder mit verdächtig nach Joints aussehenden Glimmstengeln herumhantieren.

Die Optik des Comicfilms kommt einem irgendwie bekannt vor – was darin liegt, dass die Illustrationen von dem legendären "Beavis and Butthead"-Macher JJ Sedlmaier stammen.

Wer sich Snoops schräge Kiffer-Weihnachtsstory reinziehen will, findet den Clip in voller Länge hier.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Jennifer Aniston füher und heute
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Fan

Grün ist gesund.

Petzen!#8
*****
Paparazzo

Den Mann nehme ich schon lange nicht mehr für voll... Ein Mega-Star der im Hip Hop mal einer der größten war.... Aber seit dem Schund den er mit David Guetta aufgenommen hat, frag ich mich echt ob der noch alle Latten am Zaun hat... Und da er ja jetzt "Snoop Lion" ist..... das setzt dem ganzen noch die Krone auf! Der hat's glaub ich mit dem Kiffen echt ein bisschen übertrieben.... *kopf schüttel*

Petzen!#7
*****
Paparazzo

kiffen ist ok, aber heroin ist scheiße. ganz einfach!

Petzen!#6
*****
GURU

Wo ist das Problem, es ist schliesslich nur ein Filmchen...

Petzen!#5
*****
GURU

Die Promis und Politiker ballern sich doch weltweit fast alle Drogen wie Kokain, Heroin, Crystel M,. Alkohol oder Valium rein. Warum also noch aufregen !?

Petzen!#4