5 Kommentare

Justin Bieber fünfmal für "People’s Choice Awards" nominiert

Justin Bieber: Fünf Nominierungen für "People’s Choice Awards"
Mehr Bilder

Bei den "Grammys" wird Justin Bieber zwangsläufig leer ausgehen – dafür kann er aber bei den "People’s Choice Awards" abräumen: Der Teenie-Schwarm ist insgesamt fünf mal nominiert  © gettyimages

Nachdem Justin Bieber (18) bei den "Grammy”-Nominierungen leer ausgegangen ist, hat der Sänger nun aber gute Chancen auf einen anderen Preis.

Wie die Seite "justinbiebermusic.com" verrät, ist der kanadische Teenie-Star gleich fünfmal für den "People’s Choice Award" im nächsten Jahr nominiert. Damit gehört er zu den heißesten Anwärtern auf gleich mehrere Preise. Justin Bieber kann in den Kategorien "Bester männlicher Künstler", "Bester Pop-Künstler", "Bestes Musik-Video" und "Bestes Album" abräumen. Und auch seine enge Bindung zu seinen Fans, die er via Twitter ständig auf dem Laufenden hält, könnte belohnt werden.

Denn zudem kann er in der Kategorie "Künstler mit den besten Fans" eine Auszeichnung einheimsen.

In dieser Rubrik steht Justin Bieber allerdings in direkter Konkurrenz zu seiner Freundin Selena Gomez (20), die ebenfalls um den Preis für die besten Fans kämpft. Weiterhin muss der 18-Jährige beim "Besten Musik-Video" gegen seine gute Freundin Carly Rae Jepsen (27) antreten – und in der Kategorie "Bester männlicher Künstler" steht er seinem Mentor Usher (34) gegenüber. Selbst wenn Justin Bieber also so richtig abräumen sollte, dürften die Preise einen bitteren Beigeschmack haben.

Die "Belieber" werden aber sicher die Daumen drücken – und fleißig abstimmen. Auf der Homepage des "People’s Choice Awards" können alle Fans noch bis zum 13. Dezember ihre Lieblingskünstler wählen. Die Preisverleihung soll am 9. Januar 2013 stattfinden.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
image
Joaquin Phoenix & Co. Die besten Filme 2014
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

Was bekommt er den als Hauptpreis? Eine Kinokarte oder eine fürn Streichelzoo?

Petzen!#5
*****
GURU

"People’s Choice Awards"
Bitte umbenennen auf "Teenie's Choice Awards".

Petzen!#4
*****
GURU

Ist eigentlich schon mal jemanden aufgefallen, dass Bieber live ne absolute Scheissstimme hat !

Petzen!#3
*****
GURU

Seine Girlifans werden älter und interessieren sich nun nicht mehr so stark an imaginären Lovern wie Bieber !

Petzen!#2
*****
GURU

Oh, bleibt ihm wohl wieder nur der wertlose Trostpreis. Ist aber auch richtig so, dass dieser Trash-Popper keinen Grammy bekommt.

Petzen!#1