26 Kommentare

Dschungelcamp 2013: Helmut Berger im Portrait

Er galt als "schönster Mann der Welt" und sitzt bald als Schatten seiner selbst im Dschungelcamp fest. Helmut Berger (68) ist die tragische Figur bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!".

Berger wird sich wundern, wer diese Leute sind, denen er am 11. Januar im Dschungel begegnet wird. Man stelle sich vor, wie ihm ein RTL-Mitarbeiter erst versucht zu erklären, wer Daniela Katzenberger (26) ist und anschließend, warum Berger jetzt mit deren Mutter Iris (45) im australischen Regen campieren soll. Ganz abgesehen davon, dass der Schauspieler bereits angekündigt hat, dass er dort nur Französisch und Italienisch sprechen möchte.

Zu Beginn seiner Karriere finanzierte sich Berger als Kellner und Fotomodel, auf dem Höhepunkt seines Ruhmes stand er mit Romy Schneider († 43) und Liz Taylor († 79) vor der Kamera. Im glamourösen Nachtleben gab er den Playboy und wurde zur Stil-Ikone. Verlobt war der Ex-Superstar mit dem ehemaligen Topmodel Marisa Berenson (65). Mit ihr posierte er 1970 sogar auf dem Cover der "Vogue". Geheiratet hat Berger 1994 aber eine andere: die Schauspielerin Francesca Guidato (55). Wie "Welt.de" berichtet, ist unklar, ob die beiden trotz des schnellen Scheiterns ihrer Ehe heute noch offiziell verheiratet sind.

Doch die Liebe seines Lebens war ein Mann – Luchino Visconti († 69). Der Regisseur machte ihn mit den Filmen "Die Verdammten" (1969) und "Ludwig II" (1972) zur Kino-Legende. Erst Viscontis Tod im Jahr 1976 trennte die beiden. Berger soll das niemals verwunden haben. Es folgten Drogen- und Alkoholexzesse.

In diesen Tagen ist der gebürtige Österreicher schon lange nicht mehr der, der er einmal war. "Seine Aufmerksamkeitsspanne sei heute deutlich kürzer als die Koks-Linien, die er früher so gern zog", schrieb die "Gala". Wer den wirren Auftritt im Oktober bei Markus Lanz und sein angeblich betrunkenes Gastpiel in der Sendung "My Swinging Sixties" vor anderthalb Jahren bei Thomas Gottschalk gesehen hat, wird davon peinlich berührt gewesen sein.

Der Mann, der zurückgezogen in einer kleiner Wohnung in Salzburg lebt und laut "Express" angeblich 70.000 Euro für sein Dschungel-Abenteuer kassiert, soll körperlich und geistig noch in der Lage sein, an der Dschungel-Show teilzunehmen. Das muss ein Arzt bestätigt haben – so wollen es die RTL-Regeln.

Ob Berger von Menschen seinem Umfeld beeinflusst wird, bleibt unklar. Trotz seiner Eskapaden wäre die bizzarrste Rolle seines Lebens der "Dschungelkönig". Doch wenn Helmut Berger das Camp noch als "Herr seiner Sinne" verlässt, wäre das für ihn der größere Sieg.

STAR-FAKTOR: Hoch. Der erste Teilnehmer, der wirklich mal ein Weltstar war.

DSCHUNGEL-CHANCEN: Null. Berger wird wahrscheinlich nach kurzer Zeit freilwillig aussteigen.

schließen
Lesen Sie auch ...
Leonardo Dicaprio mit Vollbart
Waldschrat-Charity Beim Barte des DiCaprio!
Mehr zum Thema
Originalbild nicht mehr verfügbar
Schauspieler Helmut Berger Kein Deutsch im Dschungelcamp
Schauspieler Helmut Berger Kein Deutsch im Dschungelcamp
Berger goes Dschungelcamp Suff-Randale über den Wolken?
"Hot Banditoz"-Sänger Silva Gonzales ins "Dschungelcamp"
Angst weggetrunken? Helmut Bergers Gaga-Abflug
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Ob die Zuschauer auch zu sehen bekommen, wenn Olivia J. dem versoffenen Herrn Berger einen blasen wird...?

Petzen!#26
*****
Jetsetter

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#25
*****
Normalo

Schlimm wie der Mann aussieht. Völlig krank und leicht verwirrt. Aber noch schlimmer von den Machern dieser Sendung, dass sie seine geistige Verwirrung und allgemeinen Gesundheitszustand für ihre Sendung auch noch gnadenlos ausnutzen. Helmut Berger kann einem nur noch leid tun. Es wäre wünschenswert, wenn er schnellstens professionelle psychotherapeutischen Hilfe erhält. Genau das ist es, was die meisten Zuschauer nicht begreifen werden und in ihm nur einen durchgeknallten Menschen sehen. Der aber in Wirklichkeit keine 100% Kontrolle über seine Handlungen hat. Die Macher dieser Sendung sollten sich in Grund und Boden schämen. Was sie da mit einem Menschen machen ist nichts weiter als eine Sauerei.

Petzen!#24
*****
Rockstar

er scheint völlig geistig weggetretten zu sein - da sollte man überlegen, ob das rechtens nicht strafbar ist jemanden in so einer Lage so lächerlich vor allen zu machen

Petzen!#23
*****
Groupie

Mal ne Frage : Ab wann ist man GEISTIG in der Lage,
am Dschungelcamp teilzunehmen ??
Oder Anders Gefragt, Wieviele Gehirnzellen dürfen noch Vorhanden sein ??

Petzen!#22
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare