28 Kommentare

Dschungelcamp 2013 – Wie viel ist gelogen?

Im Dschungelcamp zeigen sich die Stars, wie sie wirklich sind – könnte man glauben. Tatsächlich tischten Claudelle Deckert (38) und Co. den Zuschauern scheinbar einige Lügen auf.

Schon Helmut Bergers (68) Abschied am zweiten Dschungelcamp-Tag lief nicht ganz koscher ab. Denn als Grund für seinen vorzeitigen Ausstieg aus der RTL-Reality-Show erklärte Dr. Bob, es sei einfach zu heiß für den in die Jahre gekommenen Schauspieler. Wie Wetterdienste im Internet verrieten, war es am Drehort in Australien aber keinesfalls über 40 Grad heiß, so wie behauptet wurde, sondern wesentlich kühler.

Auch Georgina Fleur (22) scheint es mit der Wahrheit nicht so ganz ernst zu nehmen. In zahlreichen Dschungelprüfungen sah sie sich immer wieder mit allerlei Getier konfrontiert. Ihre Aussage, sie hätte Angst vor Schlangen, konnte aber nur geschwindelt sein. Denn auf dem Cover ihrer Debüt-Single "Je suis comme je suis" posiert sie mit einer riesigen Schlange um ihren Körper.

Die dickste Lüge von allen hatte aber Claudelle Deckert parat, denn sie log laut der "Bild.de" nicht nur bei ihrem Alter, sondern auch bei ihrem Namen. Das Boulevardblatt fragte beim Einwohnermeldeamt nach und fand heraus, dass die "Unter Uns"-Darstellerin nicht 36, sondern schon 38 Jahre alt ist. Zudem soll sie schlicht Claudia Deckert heißen, nicht Claudelle Deckert.

Ob sich die Schauspielerin durch diese Lüge interessanter machen wollte?

Fazit: Im Dschungelcamp wird gelogen, dass sich die Balken biegen. Aber nicht alles ist Show. Bei den Geschichten aus der Vergangenheit und in besonders emotionalen Momenten zeigen die Promis vermutlich ihr wahres Gesicht. Denn wie heißt es so schön: Tränen lügen nicht.

schließen
Lesen Sie auch ...
Sami Khedira und Lena Gercke im Urlaub
Mehr zum Thema
Originalbild nicht mehr verfügbar
Dschungelcamp 2013 Georgina: Schock nach Rauswurf
Wer holt die Krone? Die letzten fünf Kandidaten
Dschungelcamp 2013 Die größten Geheimnisse!
Dschungelcamp 2013 Fiona Erdmann in der Krise!
Krach im Dschungelcamp Georgina – Sams oder nicht Sams?
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Groupie

Wer den Kram den er im Fernseher sieht für bare Münze nimmt ist unvorstellbar naive wogegen Joey Heindle noch ein wahrer Gehirnacrobat wäre.

Petzen!#28
*****
Jetsetter

Welch schlimme Lüge! Ich bin schockiert.
Über ihr Alter lügen - sowas würde doch sicher keine Schauspielerin der Welt machen! Die sind grade in dem Punkt immer absolut ehrlich! Warum auch nicht? Ist doch völlig egal, ob eine Schauspielerin 35 oder 45 ist.
Und huch, sie heißt gar nicht Claudelle? Und Marilyn Monroe hieß auch nicht Marilyn. Charlie Sheen heißt eigentlich Estevez.
Und Tony Curtis hieß Bernard Schwartz.
Verlogene Bande!!! Hätte ich nie gedacht.

Petzen!#27
*****
Groupie

Wen interessiert denn das ob die 36 oder 38 Jahre ist.und ob sie Claudelle oder Claudia heißt. das ist doch total egal.

Petzen!#26
*****
B-Promi

TRÄNEN LÜGEN NICHT?!? also bitte, diese möchtegernpromis drücken doch liebend gerne ein paar tränchen raus um interessanter zu werden. bei claudelle: 1. schon mal was von künstlername gehört??? 2. die 2 jahre jünger bringen es ja jetzt auch...

Petzen!#25
*****
Paparazzo

WEITER.
FAKTOR IST:
ICH MUSS ODER MUSSTE NICHT GELAEUTERT WERDEN;
JETZT WERDE ICH WOHL IN EIN ANDRES PSEUDONYM SCHLUEPFEN MUESSEN ODER DRAUF HOFFEN DASS DIE LEUTE SCHNELL VERGESSEN:
SCHLAUE MIEZE

Petzen!#24
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare