11 Kommentare

Rihanna spricht über ihre Liebe zu Chris Brown

Rihanna spricht offiziell über ihre Liebe zu Chris Brown

Rihanna spricht das erste Mal ganz offiziell über ihre Beziehung zu Chris Brown  © Facebook/RollingStone

Auch wenn Rihannas (24) Twitterbilder zusammen mit Chris Brown (23) eindeutig waren – bisher hatte sie nicht offiziell bestätigt, dass die beiden wieder ein Paar sind. Bis jetzt.

Im Interview mit dem Magazin "Rolling Stone" erklärte Rihanna, dass die beiden sich in den vergangenen Jahren verändert hätten. Die Prügelattacke, mit der Chris Brown die Sängerin vor vier Jahren ins Krankenhaus beförderte, hat RiRi zwar nicht vergessen – wohl aber verziehen. "Wir haben solche Streitereien nicht mehr. Wir reden jetzt darüber. Wir wertschätzen uns. Wir wissen genau, was wir jetzt haben und das wollen wir nicht verlieren."

Dass Rihanna mit ihrer aufgewärmten Beziehung viel Kritik und Unverständnis erntet, macht ihr nichts. "Ich wollte nicht, dass die Meinung der anderen uns im Weg steht. Selbst wenn es ein Fehler ist, dann ist es mein Fehler. Nachdem ich mich so viele Jahre gequält habe, wütend und düster war, möchte ich jetzt lieber meine Wahrheit leben und die Gegenreaktionen auf mich nehmen. Ich kann damit umgehen", sagte sie dem Musikmagazin.

Den Schritt, wieder mit dem Sänger zusammenzukommen, hat sie sich also gut überlegt. "Ich habe entschieden, dass es für mich wichtiger ist, glücklich zu sein."

Doch eine Bedingung hat Rihanna offenbar auch aufgestellt: Seine Aggressionen muss Chris Brown künftig im Griff haben. Schließlich hat sie keine Lust, sich ständig vor erneuten Schlägen zu fürchten. "Er hat nicht den Luxus, wieder Mist bauen zu dürfen. Das ist einfach keine Option. Ich kann nicht sagen, dass niemals mehr etwas schief gehen wird. Aber ich bin ziemlich sicher, dass er selbst davon angewidert ist."

Ob RiRi damit recht hat? Gerade sorgt ihr Freund nämlich wieder für Schlagzeilen, weil er sich mit Sänger Frank Ocean (25) geprügelt haben soll. Ein Mann, der seine Wutausbrüche unter Kontrolle hat, sieht wohl anders aus…

schließen
Lies auch ...
Heidi Klum – die schrillsten Kostüme zu Halloween
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Groupie

"....und Chris hat immer wieder zugeschlagen"

Petzen!#11
*****
B-Promi

so schön, so erfolgreich und doch so wenig Wertschätzung sich selbst gegenüber

Petzen!#10
*****
GURU

And the Darwin Award goes tooooo Rihanna.

Petzen!#9
*****
Paparazzo

sie kann es kaum erwarten bis sie wieder unsaft von ihm gestreichel wird, wurde sie bestimmt als kind von ihrem fater auch...? es steht uns nicht zu darüber zu urteilen, jeder soll glücklich werden wie er / sie will....!!!

Petzen!#8
*****
B-Promi

gebranntes kind sucht feuer...

Petzen!#7