5 Kommentare

Rihanna und Bruno Mars gemeinsam bei den Grammys

Rihanna und Bruno Mars gemeinsam bei den Grammys Mehr Bilder

Rihanna wird bei den Grammys gemeinsam mit Bruno Mars und Sting auf der Bühne performen © dpa

In einer Woche werden in Santa Monica die "Grammy"-Awards verliehen und wie der Veranstalter jetzt bekannt gibt, wird Rihanna (24) zusammen mit Bruno Mars (27) performen.

Der Auftritt dürfte musikalisch und optisch so einiges bieten, schließlich ist die "Diamonds"-Sängerin nicht zuletzt für ihre heißen Shows bekannt. Und wann stehen schon einmal zwei solche Ausnahmekünstler gemeinsam auf der Bühne? Aber es kommt noch besser. Wie der Veranstalter auf seiner Twitterseite bekannt gibt, wird noch ein anderer, ganz Großer mit auf der Bühne stehen: "Falls ihr es verpasst habt, @BrunoMars @Rihanna + Sting (@OfficialSting) werden gemeinsam bei der 55. 'Grammy'-Verleihung nächsten Sonntag auftreten". Altmeister Sting (61) wird die beiden also unterstützen.

Popsternchen Rihanna, die übrigens wieder offiziell mit Chris Brown (23) liiert ist, kann sich außerdem Hoffnungen auf drei Exemplare des begehrten Musikpreises machen.

Mit "Where Have You Been" ist sie in der Kategorie "Beste Solo-Performance Pop" nominiert, außerdem ist sie in "Beste Rap- und Sänger-Kollaboration" und "Bestes kurzes Musikvideo" im Rennen. Bruno Mars, im vergangenen Jahr einer der Top-Favoriten, muss sich in diesem Jahr mit nur einer Nominierung zufriedengeben. "Young, Wild und Free", welches Bruno Mars zusammen mit Snoop Dogg (41) und Wiz Khalifa (25) produziert hat, hat Chancen auf den "Grammy" für den "Besten Rap-Song".

Aber unabhängig von den Preisen ist es ja schon eine ziemliche Ehre, bei den "Grammys" auftreten zu dürfen. Wir dürfen gespannt sein, was sich Rihanna, Bruno Mars und Sting überlegen und welchen Song sie zum Besten geben werden. Die "Grammys" werden am 10. Februar in Los Angeles verliehen. 

schließen
Lesen Sie auch ...
Ray J
Mehr zum Thema
Chris Brown prügelte sich mit Frank Ocean
Schlägerei mit Frank Ocean Chris Brown doch unschuldig?
Originalbild nicht mehr verfügbar
Karrueche Tran (halb-)nackt Chris Browns Ex packt aus!
Neues Gesicht Rihanna für Chanel?
Attacke auf Frank Ocean Muss Chris Brown in den Knast?
Twitter-Aufregung Rihanna raucht verdächtig
Nichts überstürzen Rihanna & Brown heiraten nicht
Bei MTV Movie Awards Snoop & Ke$ha lassen's qualmen
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Wenn sich Sting da mit einhängt, regt sich zumindest eine gewisse Neugier.
Das Foto ist allerdings ulkig. Den Wäschesack auf dem Kopf hätte sie bleiben lassen sollen!

Petzen!#5
*****
GURU

Rihanna ist schon lange kein Highlight mehr und Bruno Mars war noch nie eines.

Petzen!#4
*****
Fan

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#3
*****
Jetsetter

auf dem foto sind warscheinlich nicht mal die haare echt.sieht aus wie ne perrücke.

Petzen!#2
*****
Fan

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#1
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare