7 Kommentare

Cousine der Queen lässt der Hype um das royale Baby kalt

Während die ganze Welt hysterisch auf die Geburt von Kates und Williams Baby wartet, bleibt Margaret Rhodes (88), die Cousine der Queen, cool.

Seit Wochen kennen die Klatschblätter kaum noch ein anderes Thema als das künftige Superbaby von Prinz William (31) und Herzogin Kate (31). Wird es ein Junge? Oder doch eher eine neue Diana? Kann Willi schon Windeln wechseln? Wird Harry ein guter Onkel sein?

Kein Wunder, dass die britische Moderatorin Christiane Amanpour zuerst nach dem royalen Baby fragte, als sie in ihrer CNN-Talkshow mit der Cousine der Queen höchstpersönlich plaudern durfte. Die Antwort der betagten Lady auf die Frage, ob sie wegen der anstehenden Geburt im Königshaus auch so aufgeregt sei, sorgte dann allerdings für große Verblüffung: "Nicht wirklich", lachte sie. "Wissen Sie, alle Leute haben Babys. Und das ist wundervoll. Aber das versetzt mich nicht in wilde Aufregung."

Als die Moderatorin entsetzt nachhakte ("Thronfolger?" "Weltgeschichte?") lenkte Margaret Rhodes grinsend ein: "Ja, in Ordnung. Ich bin bereit dazu, aufgeregt zu sein."

Auch bei der Frage nach dem zukünftigen Leben des bislang Ungeborenen blieb die Queen-Cousine knallhart auf dem Teppich und sagte, sie hoffe, dass das Kind "ganz einfach eine vergnügliche, glückliche und ganz normale Kindheit" verleben werde.

top.de auf Facebook | Twitter | Google+

Tipps der Redaktion
Herzogin Kate
schließen
Lies auch ...
Katy Perry in Latex-Dessous
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
B-Promi

das ist doch kein alptraum für die eltern, das ist ihr job. und das einkommen stimmt, an die aufmerksamkeit sind sie gewöhnt.

Petzen!#7
*****
Jetsetter

Ich finde es auch sehr übertrieben alles.

Petzen!#6
*****
Groupie

Sehr sympathische und bodenständige Meinung dieser Dame!

Petzen!#5
*****
V.I.P.

Ich finde den Aufstand um das Baby absolut übertrieben.
Es ist ja schön das die Queen einen Urenkel bekommt der zugleich Thronerbe wird. Aber muss man deswegen die Eltern Tag und Nacht durch die Medien ziehen?
Kate das Gefühl geben, das die ganze Welt erwartungsvoll auf ihren Bauch schaut? Muss man denn Tagelang vor dem Krankenhaus campieren? und vor allem geht der Trubel nach der Geburt erst richtig los. Wenn Will und Kate keinen unbeobachteten Schritt mehr machen können. Das Kind von Geburt an gestalkt wird,
Das ganze muss doch ein Alptraum für die Eltern sein.
König hin oder her.

Petzen!#4
*****
GURU

Nun ja, kalt ist nicht mehr so lange hin !

Petzen!#3