2 Kommentare

Keira Knightley verrät den Babynamen

Keira Knightley und James Righton bei einer Veranstaltung in Los Angeles
FOTOS: Promi-Babys 2015

Seit dem 26. Mai ist das Familienglück von Keira Knightley und James Righton perfekt  © Getty Images

Vor knapp drei Monaten wurde Schauspielerin Keira Knightley (30) zum ersten Mal Mama. Den Namen ihrer kleinen Tochter verriet sie nicht - bis jetzt. Außerdem sprach sie darüber, wie sie ihre neue Rolle als Mutter verändert hat.

Keira Knightley und ihr Ehemann James Righton (31) wurden am 26. Mai Eltern einer kleinen Tochter. Sie machte das Familienglück der beiden zwei Jahre nach der Hochzeit komplett. Bis jetzt genoss das Paar die gemeinsame Zeit mit ihrer Tochter in vollen Zügen und hielt sie von den Medien fern. Doch in der September-Ausgabe des US-Magazins „Elle“, plauderte Keira jetzt ganz offen über ihre Liebsten und verriet sogar den Namen ihres kleinen Sonnenscheins. Das Baby trägt den Namen Edie, eine Kurzform von Edith, und bereitet ihrer Mutter riesige Freude: „Diese Liebe ist überwältigend, ganz unglaublich. Trotz Schlafmangel kann man immer weitermachen. Ich hätte mir nie erträumt, dass ich so etwas jemals durchhalten könnte“, erzählt sie im Interview. Zusätzlich hat Keira gelernt, ihren neuen, weiblicheren Körper zu schätzen: „Wir Frauen haben immer etwas an unserem Körper auszusetzen. Wir schauen uns im Spiegel an und möchten ständig etwas ändern. Andere Arme, längere Beine. Nach der Schwangerschaft, der Geburt und nachdem ich mein Kind stillte, dachte ich mir nur ‚Wow, mein Körper ist total erstaunlich. Perfekt. Ich werden ihn nie wieder nicht mögen'“, gesteht sie.

Keira begriff, dass erwachsen werden bedeutet, zu lernen, auf sich selbst zu hören und nicht zu viel auf die Meinung anderer zu geben: „Meine zwanziger Jahre waren ziemlich mies. Nur meine Karriere war super. Um ehrlich zu sein, glaube ich, dass meine Karriere nie wieder so gut sein wird, wie sie in meinen frühen Zwanzigern war. Doch als Person ändert man sich so stark. Man versucht, sich selbst zu finden. Manche Leute schmeißen die Vorsicht über Bord und versuchen einfach, eine tolle Zeit zu haben. Ich war das genaue Gegenteil. Ich war super schüchtern. Ich habe jahrelang gebraucht, damit aufzuhören, es anderen Recht zu machen. Ich dachte immer, dass ich Dinge so machen muss, wie sie eben von mir erwartet werden. Doch dabei habe ich mich selbst vergessen. Ich dachte immer, ich muss mich benehmen, mich gut anziehen, nicht lange ausgehen… Doch all diese Dinge lasse ich nun sein“, verrät die 30-Jährige. Und damit hat sie zu ihrem ganz persönlichen Glück gefunden. (rk)

schließen
Lies auch ...
Sofia Vergara und Joe Manganiello bei einer Veranstaltung in Las Vegas
Vergara & Manganiello Werden sie bald Eltern?
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

Kein Promi-Babyname, wie klasse! :D
Und: Ich hab tatsächlich nicht mitbekommen, dass sie das Kind schon bekommen hat. Stiefelstinkerchen hat recht. :-)

Petzen!#2
*****
Groupie

Wie ich schon bei PF schrieb: Wer nicht ständig in den Medien erscheinen will, der schafft es auch.

Petzen!#1