13 Kommentare

Stefan Mross: Harte Worte gegen die Stadlshow

Stefan Mross wettert gegen "Stadlshow"
FOTOS: Die größten Schlagerstars

Stefan Mross lässt kein gutes Haar an der "Stadlshow"  © picture alliance

ARD-Moderator und Musiker Stefan Mross (39, "Immer wieder sonntags") fürchtet, dass die "Stadlshow" – offizieller Nachfolger des "Musikantenstadl" – von seinen Kollegen an die Wand gefahren wird.

Sinkende Einschaltquoten machen aktuell Deutschlands traditionsreichster Volksmusikshow zu schaffen. Bei der letzten Sendung am Sonnabend wollten nur 2,46 Zuschauer die "Stadlshow" sehen. Das sind rund zwei Millionen weniger als im Juni, als Andy Borg (54) sein letztes "Musikantenstadl" moderierte.

Trompeter und Moderator Stefan Mross weiß, warum die "Stadlshow" so mieß läuft: "Ich bin traurig und enttäuscht, dass man mit Gewalt eine der letzten Kult-Unterhaltungssendungen an die Wand spielt", sagt er der "Bild-Zeitung". "Was war denn das für ein Bühnenbild, ein furchtbarer Ton und was für eine schlechte Stimmung im Saal. Und dann dieses Abfeiern von 25 mehr oder minder unbekannten Sängern mit kruden Songs und einem herzlosen Konzept."

Sich selbst und Andy Borg hätten er gerade noch zugetraut, "das Ding aus dem Dreck" zu ziehen. "Jetzt aber heißt es: Tschüss Stadl!"

Seine Nachfolgerin Francine Jordi (38) teilt seine Sorge nicht. Sie frohlockte: "Mit der Sendung bin ich sehr zufrieden. In Österreich waren wir mit weit über 20 Prozent Marktanteil sensationell." So kann man's also auch sehen ...

Tipps der Redaktion
Daniel Hartwich, Inka Bause und Günther Jauch
schließen
Lies auch ...
Toby Sheldon wollte wie sein Idol Justin Bieber aussehen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Mir egal..!!
No Comment..!!

Petzen!#13
*****
GURU

ARD/ZDF wird von Grufties geleitet, die leider zu verkalkt sind, um zu erkennen, dass ihre Zielgruppe ausstirbt. Nur weil ich älter werde, werde ich nicht zum Fan deutscher Schlager. Es spielt da auch keine Rolle, ob die Moderatoren jünger werden. Nur weil sie womöglich die Schlager toll finden, muss ich das nicht auch tun. Ich kenne auch sonst niemanden im Vorrentenalter, der sich diese Musik freiwillig antut. Und, nicht vergessen, welche große Show hat ARD/ZDF jemals erfolgreich reformiert? Ich wüsste nicht eine, aber mir fallen viele ein, die man kaputt-reformiert hat. Welches Flaggschiff hat ARD/ZDF denn nicht versenkt? Die Hitparade, Wetten Dass??, Ein Kessel Buntes - all das hat man so lange reformiert, bis kein Mensch das mehr sehen wollte. Man vertrieb die einstige Zielgruppe ohne eine neue dazu zu gewinnen.

Petzen!#12
*****
Paparazzo

War doch zu erwarten das , daß ohne den Andy nicht funktioniert!!!
Warum müsst ihr immer das Alte neu machen.
Lasst doch einfach das Alte in Ruhe. Den eingefleischten alten Andy
kann man nicht neu machen. Daß geht einfach nicht!!

Petzen!#11
*****
Paparazzo

Herr Mross, sei bitte nicht so vorlaut. Kann dir auch ganz schnell
passieren. Dein Sonntag's Mist ist auch nicht besser!!
Aufpassen, daß dir nicht das gleiche passiert!! Nicht wahr!!!

Petzen!#10
*****
Rockstar

Man muß es ja zum Glück nicht gucken.

Petzen!#9