10 Kommentare

Caitlyn Jenner: Dauerschmerz nach Gesichts-OP

Caitlyn Jenner hat Schmerzen
FOTOS: Von Bruce zu Caitlyn – die Verwandlung in Bildung

Starke Schmerzen machen Caitlyn Jenner das Leben zur Hölle  © Action Press

Seit ihrer Verwandlung zur Frau leidet Caitlyn Jenner (65) permanent unter Schmerzen. Besonders das Gesicht tut ihr weh.

Nachdem aus William Bruce Jenner Caitlyn Marie Jenner geworden war, kam Caitlyn aus dem Feiern gar nicht mehr raus: Sie sprach in Talkshows, feierte in Schwulenclubs, startete ihre eigene Reality-TV-Show "I am Cait" und schmiss zuletzt eine Party zur Änderung ihres Namens. Dabei wirkte sie frisch, entspannt und glücklich darüber, endlich im richtigen Körper zu leben.

Dass ihr dieser Körper jedoch permanent höllische Schmerzen bereitet, wussten nur enge Vertraute. Einer von ihnen plauderte jetzt dem "Mirror" gegenüber aus: "Caitlyn hat durchgehend Schmerzen, seit sie all diese Operationen hatte. Sie ist glücklich über das Resultat der Operationen, aber sie empfindet sie als Qual für ihre Körper."

Während der Geschlechtsangleichung waren ihre Gesichtszüge weiblicher gemacht, ihr Adamsapfel verkleinert und Brustimplantate eingesetzt worden. Obwohl sie mit dem Resultat sehr zufrieden sei, klage sie seitdem besonders im Gesicht und an den Ohren über Schmerzen. Von den Ärzten hört sie nur, sie solle Geduld haben, sagt der Insider. Ohne Schmerzmittel würde sie jedoch den Tag nicht überleben.

Da dürfte es Caitlyn Jenner in den Kram passen, dass die letzte Folge von "I am Cait" bereits über die Fernsehschirme flimmerte und sie jetzt ein bisschen Zeit zum Durchatmen hat. Darüber ist auch der Kardashian-Clan froh: Laut "RadarOnline" stellten Caitlyns Offenbarungen im Fernsehen den Familienfrieden auf die Probe. "Jedes einzelne von Caitlyns Kindern ist froh, dass die Sendung endlich nicht mehr läuft und vorbei ist", behauptet ein Freund der Familie. "Dass ihre Sendung auf dem gleichen Kanal wie 'Keeping Up with the Kardashians' lief, hat für mehr Ärger als nötig gesorgt, denn es gab ihr die Plattform, live auf Sendung ihre schmutzige Wäsche zu waschen." Die Sendung hat sie angeblich weiter von ihrer Familie entfernt als es nötig gewesen wäre. Daher sei es unwahrscheinlich, dass es noch eine weitere Staffel von "I am Cait" geben wird.

Tipps der Redaktion
Caitlyn Jenner
Caitlyn Jenner Unbeschreiblich weiblich
schließen
Lies auch ...
Pink und Ehemann Carey Hart bei der Premiere von "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln" in Los Angeles
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Sich erst freiwillig unters Messer legen, alles auf schnell schnell machen wollen und sich DANN wundern, dass der Körper nicht mitmacht? Na Überraschung ... sowas sagt einem eigentlich der Hausverstand. Aber das besitzen die Kardashian's, Jenner's, etc. definitiv nicht.

Petzen!#10
*****
V.I.P.

....ein richtiger Kerl hält das aus......

Petzen!#9
*****
GURU

Soll ich jetzt Mitleid heucheln? Ich finde es gut, dass sie dazu steht, eine Frau sein zu wollen.. Allerdings hätte man es mit den OP´s nicht gleich so übertreiben müssen, da hört mein Mitleid dann auf.

Petzen!#8
*****
B-Promi

Da gibt es Menschen die Krankheitsbedingt echt Schlimmer dran sind und nichts dagegen machen können, der Freak lässt an sich ohne Grund rumschnippel und jammert jetzt rum.....sorry, aber da habe ich kein Mitleid.

Petzen!#7
*****
Jetsetter

Was soll ich sagen, diese Operationen sind ja auch nicht ohne.
Aber wer das Eine will , muß wohl auch mit den Folgen klar kommen...............

Petzen!#6