16 Kommentare

Daniel Radcliffe spricht über seine Alkohol-Sucht

Daniel Radcliffe und Erin Darke bei einer Veranstaltung in New York
FOTOS: Best of Emma Watson

Daniel Radcliffe und Erin Darke sind total verliebt  © Getty Images

Er war "Hogwarts" Musterschüler, doch privat konnte Daniel Radcliffe (26) mit dem Ruhm lange nicht umgehen- er wurde alkoholabhängig!

Damit hätte wohl keiner gerechnet! 2011 schockte „Harry Potter“-Darsteller Daniel Radcliffe mit der Beichte seiner jahrelangen Alkohol-Sucht. „Es gab ein paar Jahre, in denen ich dachte, ich müsste eine Art Promi-Leben führen, das überhaupt nicht zu mir gepasst hat. Ich hatte das Gefühl, ohne Alkohol könnte ich nichts mehr genießen“, erzählte er damals der britischen „GQ“. Die schlimmste Zeit sei zwischen seinem 18. und 20. Lebensjahr gewesen, sogar am „Harry Potter“-Set war er regelmäßig betrunken. „Ich kann euch einige Szenen zeigen, in denen ich einfach weg war. Leblos in den Augen“, gestand der Brite.

Seit August 2010 habe er keinen Tropfen Alkohol mehr angerührt – leicht sei ihm das allerdings nicht immer gefallen. In einem Interview mit dem amerikanischen „Playboy“-Magazin sprach der 26-Jährige nun zum ersten Mal über die Gründe, die ihn damals in die Sucht trieben. „Jedes Mal wenn ich ausging, blitzten um mich herum die Handy-Kameras. Das machte mich immer sehr befangen, es hemmte mich. Und was ist der einfachste Weg sich davon zu befreien?“, so Radcliffe. „Alkohol ist da die schnellste Lösung.“ Der Druck, der als Hollywood-Star auf einem laste, sei extrem. Daniel musste erst lernen, seine Unsicherheit ohne Promille in den Griff zu bekommen.

Mittlerweile kann der Schauspieler gut damit umgehen. „So gerne ich auch auf Parties gehen, ein paar Gläser trinken und mich amüsieren würde – es funktioniert einfach nicht für mich. Ich bin sehr schlecht darin. Doch es ist keine Schande, ein ruhiges Leben zu mögen. Das war die Erkenntnis der letzten Jahre für mich.“ Dabei hat ihm vor allem auch seine Freundin Erin Darke (30) geholfen. Die beiden lernten sich 2012 bei den Dreharbeiten zu „Kill Your Darlings“ kennen und lieben. „Sie ist unglaublich witzig und schlau“, schwärmte der 26-Jährige im Interview mit dem Magazin. Sieht so aus, als habe er eine perfekte Ersatz-Droge gefunden. (rk)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
James Franco im Sommer 2016 als Lana Del Rey
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
B-Promi

Die Harry Potter Bücher und auch die Filme waren ein überwältigender Erfolg für die Autorin wie auch für die Darsteller in den Filmen. Meine Tochter hat damals im Alter von 8 Jahren angefangen diese Bücher zu lesen. Die jungen Darsteller, Kinder noch, wurden über rote Teppiche gezerrt und mussten quasi als Helden auch in der Realität, fungieren. Das kann nicht gut gehen. So weit ich informiert bin, ist außer Daniel Radcliff nur noch Emma Watson als Schauspielerin aktiv.

Petzen!#16
*****
GURU

Oh man da macht man mal nen Spaß und das kommt bei rum ^^

Petzen!#15
*****
Jetsetter

öööööhhhh.....vergiss es Minyal....lassen wir das mal!! glaub ich bin auch so ganz zufrieden mit meinem job!! :-))

Petzen!#14
*****
Rockstar

@Badener36
Nur wenn du über weitere Attribute verfügst und alles "aufs schärfste verurteilen" kannst. Dann muss noch ein Misstrauensvotum durch den Bundestag vollzogen werden und deiner Karriere steht nichts mehr im Wege.^^

Petzen!#13
*****
Jetsetter

@Minyal....möchte ja auch nicht falsch verstanden werden! ;-) achja....werd ich jetzt bundeskanzler??? :-))

Petzen!#12