6 Kommentare

Adele – für Mega-Hit "Hello" bei Tom Waits' "Martha" geklaut?

Adele – Mega-Hit "Hello" bei Tom Waits' "Martha" geklaut?
FOTOS: Die größten UK-Stars aller Zeiten

War Tom Waits Lied "Martha" für Adeles "Hello" nur Inspiration – oder mehr als das?  © Action Press

Fans diskutieren nun, ob Adele für ihren neuen Mega-Hit "Hello" bei Blues-Sänger Tom Waits geklaut hat.

Adeles (27, "Someone Like You") neue Single "Hello" brach sämtliche Rekorde und das Video wurde innerhalb kürzester Zeit 100 Millionen Mal geklickt. Wie die "Daily Mail" berichtet, sollen Fans allerdings Ähnlichkeiten zu einem anderen Song aufgefallen sein. So wird die Sängerin beschuldigt, Passagen des Lieds "Martha" von Tom Waits (65) übernommen zu haben. Die Wortwahl sei zwar nicht identisch, aber das Thema stimme eindeutig überein.

In Waits' Song heißt es unter anderem: "Hello, hello there, is this Martha? I am calling long distance / 'Cause it's been forty years or more, now Martha please recall / Meet me out for coffee, where we'll talk about it all." Bei Adele beginnt der Song mit den Worten: "Hello, it's me / I was wondering if after all these years you'd like to meet / To go over, everything." Ob die Anschuldigungen berechtigt sind, wird sich in Zukunft wohl zeigen. Produzent Greg Kurstin räumte bereits ein, dass Waits eine Inspiration gewesen sei. (spot)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
David Hasselhoff bei einer Veranstaltung in London
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

interessant ist ja....das die fans orakeln! waits wird sicher keine klage erheben! warum auch? selbst wenn es so wäre....es ist für beide eine win-win situation!

Petzen!#6
*****
Normalo

Ja klar, und Howie sang vor rund 30 Jahren "Hello again", hat der dann auch geklaut oder wurde von ihm geklaut? Texte zu einem Thema haben nun mal Ähnlichkeit, was bei Millionen Liedern weltweit kaum anders möglich ist. Und auch Melodien haben manchmal Ähnlichkeit, was sich allein dadurch erklärt, dass unsere Tonleiter nur aus 8 Tönen besteht - was sagen eigentlich die Musiker, deren Tonleitern nur aus 5 Tönen besteht, da gibt es noch viel mehr Ähnlichkeiten.

Petzen!#5
*****
Jetsetter

wäre der hit als nullnummer in der versenkung verschwunden, keiner hätte einen pieps getan..aber..der song geht durch die decke..youtube-klickmillionär downloadcharts ganz oben..da werden sie wieder hellhörig die alten meister.. wenn tatsächlich geklaut wurde, darf es entschädigung geben..aber zum glück muss ich das nicht entscheiden, ab wo der diebstahl beginnt

Petzen!#4
*****
Jetsetter

wäre der hit als nullnummer in der versenkung verschwunden, keiner hätte einen pieps getan..aber..der song geht durch die decke..youtube-klickmillionär downloadcharts ganz oben..da werden sie wieder hellhörig die alten meister.. wenn tatsächlich geklaut wurde, darf es entschädigung geben..aber zum glück muss ich das nicht entscheiden, ab wo der diebstahl beginnt

Petzen!#3
*****
Normalo

Was ist das denn bitte schon wieder? Ich verstehe das einfach nicht. Es gibt mittlerweile MILLIONEN von Songs, alles dank Internet abrufbar. Da kommt es schon mal vor, dass die Melodie oder der Text sich ähneln. Es gibt dutzende von Songs bei denen sich irgendwas um den Titel "Hello" dreht und es sich wie ein Telefonat anhört. Lionel Richie, Drake - Hotline Bling, um nur mal zwei zu nennen. Ist das jetzt auch geklaut?? jeder halbwegs erfolgreiche Künstler muss sich mittlerweile irgendwelche Diebstahlvorwürfe gefallen lassen.

Petzen!#2