1 Kommentar

Yearbook-Promis: Das Jahr ist jung – und sie waren es auch

Am Anfang stand ... das Jahrbuchsfoto! Wetten, dass ihr zahlreiche Promis nicht wiedererkennen werdet?

Das neue Jahr steckt noch in seinen Babyschuhen. Nicht ganz so frisch geschlüpft wie 2016, aber doch ungewohnt jung sind die berühmten Herrschaften und Fräulein. mit denen wir uns an dieser Stelle beschäftigen: Jahrbüchern sei Dank!

Denn auch die größten Kino- und Popstars, heute nicht selten die personifizierte Perfektion, Halbgötter im Designer-Chic, mussten vor ihren Weltkarrieren in all ihrer stinklangweiligen Normalität antreten, wenn es hieß: Say cheeeeeese! Stylisten, Make-up-Artisten, der leibeigene Fotograf? Pustekuchen!

Und so gilt einmal mehr: Des einen Freud' ist des anderen Leid'. Während manch eitle Prominenz ihr geschmacksneutrales Ich aus der Vergangenheit kaum ertragen kann, jubeln Regenbogenpresse und Fans gleichermaßen: Yearbooks! Danke, dass es euch gibt!

Was wäre uns ohne die kultigen Schwarz-Weiß-Fotos nicht alles entgangen: Eine tatsächlich zuckersüße Hotelerbin, ein US-Präsident mit Afro, eine noch ganz unschuldige Badenixe, eine Burlesque-Legende in Blond, ein Transgender-Ikone als Bub, und .... Moment mal! Das ist doch nicht wirklich Sean Penn!?
Viel Spaß mit unseren abgefahren Yearbook-Stars!

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Kristen Stewart lacht
Kristen Stewart Tiefentspannt!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

wer war nicht jung..??

Petzen!#1