1 Kommentar

Kelly Rowland - Sohn Titan hat sie gerettet

Der kleine Titan hat seiner Mama Kelly Rowland (34) geholfen, über ihre Neurosen hinwegzukommen.

Bereits 2011 gab Kelly Rowland öffentlich zu, dass sie an einer Zwangsstörung leidet. Die Sängerin konnte Unordnung ganz schwer ertragen, alles musste immer an seinem festen Platz stehen. Da war es schon eine ganz schöne Herausforderung, als vor 14 Monaten ihr Sohn Titan geboren wurde – denn plötzlich verlief so gar nichts mehr nach Plan.

"Ich hatte große Angst, dass ich nicht die Geduld haben würde, um eine gute Mutter zu sein", gestand Kelly im Gespräch mit dem Magazin "Parents". "Bevor Titan geboren wurde, hatte ich nämlich keine. Jetzt bin ich allerdings sehr geduldig."

Obwohl ihr Wohnzimmer nun eher einer Kindertagesstätte gleiche, habe die 34-Jährige gelernt, ganz locker damit umzugehen. "Ich mache nicht wie früher aus jeder Fliege einen Elefanten. Meine Zwangsstörung musste weichen", fährt sie fort.

Dass nicht alles so funktioniert, wie sie sich das vorgestellt hatte, musste Kelly gleich nach der Geburt lernen. "Ich wollte unbedingt stillen, aber ich produzierte einfach nicht genug Milch. Ich machte mir selbst Vorwürfe und das schränkte mich mental unglaublich ein", so der "Destiny’s Child"-Star.

Unterstützung bekam sie auch von ihrer engen Freundin und ehemaligen Band-Kollegin Beyoncé Knowles, die selbst Mama der kleinen Blue Ivy (4) ist. "Selbst, wenn das Baby schlief, ich konnte es nicht. Mein Mann und ich versicherten uns immer wieder, dass Titan noch atmet. Mittlerweile schlafen wir alle durch."

Kelly ist viel entspannter geworden und gibt anderen Müttern jetzt sogar Tipps. Vor allem im Bezug auf den Figur-Druck in Hollywood. "Schreibt euch mit einem Lippenstift auf den Spiegel: 'Ich habe ein Baby bekommen. Ich bin eine Superheldin.' Es dauert ungefähr ein Jahr, bevor man das Gewicht wieder los wird. Macht euch nicht selbst fertig, auch wenn es noch länger dauert."

Für die Sängerin war die Geburt ihres Sohnes nur eines – ein Segen. "Er hat mich gelehrt, keine Ängste mehr zu haben und geduldiger zu sein. Sein Lachen allein erhellt meine Welt", schwärmt sie. (rk)

Tipps der Redaktion
Beyoncé Knowles auf einem Promopic
Beyoncé Knowles Das ist Queen B!
Brigitte Bardot ist auf Platz 7 der schönsten Frauen
Oh, wie wunderschön Die schönsten Ladys ever!
schließen
Lies auch ...
Grace Capristo genießt ihren Sommer-Urlaub 2016
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

nicht rückfällig werden..!!

Petzen!#1