19 Kommentare

Herzogin Kate nahm den Flug, die Queen den Zug, das Volk ist empört

Herzogin Kate, Queen Elizabeth
Fotos: Das ist Herzogin Kate

Ist Herzogin Kate ist eine Verschwenderin? Die Queen hat sich jedenfalls dazu noch nicht geäußert  © gettyimages

Während die Queen (89) ganz bescheiden den Zug von London nach Norfolk nahm, entschied sich Herzogin Kate (33) für einen Protz-Flug.

Herzogin Kate ist bekannt dafür, ihre Outfits mehrmals zu tragen und ihre Kinder George und Charlotte in Kleider von der Stange zu stecken. Umso verwunderlicher kommt jetzt ein Aufreger daher, der die Herzogin als verschwenderische Luxus-Lady entlarvt.

Wie "Daily Mail" berichtet, zog sie es nämlich vor, die 170-Kilometer-Strecke von London zu ihrem Landsitz in Norfolk per Privat-Helikopter zurückzulegen. Die britische Zeitung weiß auch, was das dem Steuerzahler umgerechnet kostet: nämlich 3876 Euro, von der unnötigen CO2-Emission ganz zu schweigen.

Die eigentliche Empörung machte sich allerdings erst breit, als sich herausstellte, dass Queen Elizabeth II. ebenfalls von der Hauptstadt nach Amner Hall unterwegs war. Sie nahm allerdings ganz bescheiden den Zug, was die Staatskasse mit gerade mal 70 Euro belastete. Geschenkt, dass sie sich den Luxus gönnte, die erste Klasse zu benutzen.

Während das Volk sich "not amused" zeigt und die Queen im privaten Gespräch mit Kate sicherlich auch bereits ihren Senf dazu abgegeben hat, versucht ein Regierungssprecher die empörten Gemüter zu beschwichtigen: "Der royale Haushalt fällt, was Transportpläne betrifft, stets gewissenhafte Entscheidungen."

So ganz überzeugt die Erklärung nicht. Vielleicht hat ja auch Kate noch eine Geschichte zu ihrer Helikopter-Wahl zu erzählen.

Tipps der Redaktion
Queen Elizabeth II.
Elizabeth II. Queen of Fashion
Lady Di und Prinz Charles mit Prinz Harry und Prinz William als Kinder
William & Co. als Baby Familienfotos der Royals
schließen
Lies auch ...
Amber Heard und Johnny Depp bei einer Veranstaltung im Januar in Palm Springs
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Mir ist das egal!!! Sind doch freie Menschen und können fahren womit sie wollen!!! In Deutschland fahren auch 1000 Leute jeder alleine mit seinem Auto von A nach B anstatt gemeinsam mit dem Bus!!! Das kostet dem Steuerzahler sogar noch viel mehr und keiner ist darüber empört!!!

Petzen!#19
*****
Jetsetter

karljustav #16, 95% deiner Kommentare haben doch auch nichts mit den Artikeln gemein. Du kümmerst dich doch vorwiegend um die Kommentare anderer User!!! Findest das besser???

Petzen!#18
*****
Jetsetter

Haha, die Engländer haben doch selbst Schuld. Die Royals spielen im grunde keine Rolle mehr aber leben wie die Maden im Speck und die Engländer dürfen schön blechen. Sorry aber das Verhalten ist doch schwachsinnig.

Petzen!#17
*****
B-Promi

tannhausergate , kann es sein dass du einen Prozentewahn hast ? Bei jedem Thema erzählst du Romane und bringst Beispiele in Prozenten daher die eigentlich nichts mit dem Thema zu tun haben und nur langweilen .
Hier gehts um den englischen Adel und du erzählst was vom Spritverbrauch .
Naja wenns dir langweilig ist darfst auch Fortsetzungsromane hier schreiben .

Petzen!#16
*****
B-Promi

Diese Berufsfaulenzer dürfen doch bei den Briten alles machen .... die bezahlen brav für ihren Adel .

Petzen!#15