5 Kommentare

Mischa Barton – Mutter Nuala ist pleite!

Mischa Bartons Mutter ist pleite
FOTOS: Zoff in Hollywood

Im Februar 2013 war noch alles in Ordnung zwischen Mischa Barton und Mutter Noala. Mittlerweile haben sie keinen Kontakt mehr  © gettyimages

Mischa Bartons (30) Mutter hat ihr Geld gestohlen. Und offenbar alles verjubelt, denn jetzt musste Nuala Barton (64) Konkurs anmelden. Fast 6 Millionen Dollar Schulden hat sie angehäuft.

Die einen nennen es Karma, die anderen Dummheit: Nuala Barton (64) musste Konkurs anmelden, weil sie fast 6 Millionen Dollar Schulden hat und zahlungsunfähig ist, so "radaronline.com".

Demnach schuldet sie der Bank of America satte 53.000 Dollar, 5,5 Millionen Dollar sind bei zwei Kreditunternehmen offen und außerdem hat sie 25.000 Dollar Schulden bei einem Kreativbüro.

Bei einem monatlichen Einkommen von gerade einmal 1200 Dollar kann der Schuldenberg ja nur wachsen. Und das Geld, welches sie ihrer berühmten Tochter Mischa Barton (30) gestohlen hat, ist da noch nicht einmal mit reingerechnet!

Mischa reichte sogar Klage deswegen ein. Ihr Anwalt Alex Weingarten argumentierte damals: „Nuala hat es von Beginn an so eingerichtet, dass sie das hart verdiente Geld ihrer Tochter abzweigen kann, indem sie zum Schein als ihre Managerin fungiert - eine Aufgabe, für die Nuala weder die Erfahrung noch die Ausbildung hat.“

Mischas Mutter hatte ihr sogar die tatsächliche Gage für den Film „The Hoarder“ verschwiegen. Außerdem warf sie ihre Tochter aus dem eigenen Haus in Beverly Hills und versuchte unter Mischas Namen eine Taschen-Kollektion auf den Markt zu bringen – ohne sie davon in Kenntnis zu setzen. Harter Tobak!

Die Anklage hat Mischa mittlerweile zurückgezogen. Weil sie wahrscheinlich wusste, dass bei ihrer habgierigen und gleichzeitig verschwenderischen Mutter eh nichts zu holen ist ...

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Sylvie Meis mit Einhorn
Stars beim Plantschen Auf das Einhorn, fertig, los!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Bei so einer Mutter brauchst keine Feinde mehr

Petzen!#5
*****
GURU

tja , so geht es den menschen wie den leuten egal ob reich oder arm !

Petzen!#4
*****
Rockstar

Mit der Mutter ist sie geschlagen. Aber manchmal ist es egal, was die Mutter einem antut - es ist halt die Mutter.

Petzen!#3
*****
GURU

Was mich wundert, ist der Fakt, dass die Tochter der Mutter nicht schon lange vorher Grenzen aufgezeigt hat.

Petzen!#2
*****
Normalo

Da gabs doch mal einen französischen Streifen: Die dummen Streiche der Reichen. Passt doch.

Petzen!#1