23 Kommentare

Charlie Sheen hält immer noch zum Alkohol

Hat Charlie Sheen (46) aus seinen Alkohol- und Drogeneskapaden wirklich nichts gelernt? Er verharmlost seine Abstürze in einem Interview.

In der amerikanischen Ausgabe des "Rolling Stone" spricht der Schauspieler ganz offen über seine Ausfälle. In der Vergangenheit hatte sich Charlie Sheen durch wilde Partys mit reichlich Alkohol ins Gespräch gebracht. Anstatt sich einzugestehen, dass die Alkoholexzesse ein Fehler waren, verteidigt er nun sogar sein Verhalten. "Ich meine, das Zeug wirkt nun mal. Sorry, aber es wirkt. Sowieso, was ist schon so schlimm an ein paar Drinks?", erzählt er im Interview mit dem "Rolling Stone".

Das klingt ganz so, als wolle der 46-Jährige seine Abstürze verharmlosen. Im Gespräch mit dem Magazin macht er sogar Witze über seinen Alkoholkonsum und fragt den Reporter: "Was trinkst du? Tequila? Ich trinke Wodka, ohne Eis, denn ich habe immer gesagt, dass Eis nur was für Verletzungen ist, ha ha."

Wenn Charlie Sheen bei dieser Einstellung bleibt, wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis er wieder abstürzt. Erst vor ein paar Tagen soll er in seinem Haus in Beverly Hills erneut eine wilde Party geschmissen haben. Wie ein Nachbar dem Portal "radaronline.com" mitteilte, soll auch Charlies Ex Brooke Mueller (34) mitgefeiert haben. Sie kämpft laut Medienberichten seit Längerem gegen ihre Alkohol- und Drogensucht – und ist damit sicher nicht der beste Umgang für Charlie Sheen...

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Brooke Mueller einsichtig Charlie Sheens Ex geht in Entzug
schließen
Lies auch ...
Mickey Rourke feiert Box-Comeback in Moskau
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

denis richards , war auch nicht ohne .......
eine teil schuld trägt sie auch , die einzig leid tragenden in dem ganzen sind die kinder .

Petzen!#23
*****
Fan

Charlie is the Best! Wer eine Vorbildwirkung brauch, soll den Dalai Lama nutzen.
Sein Leben, seine Entscheidung! und wenn andere ihm nacheifern. Ihr Leben, ihre Entscheidung!

Petzen!#22
*****
GURU

@konfessor , gutes kommentar .

Petzen!#21
*****
Paparazzo

Ich verstehe echt nicht, wie man Stars die Alkoholabhängig sind verehren kann und um den Penner auf der Parkbank einen Bogen macht. Da sollte man wohl selber den Rat eines Arztes einholen. Denn so etwas deutet wohl auch auf einige Defizite hin.

Petzen!#20
*****
GURU

wie schon gesagt es soll jeder gleichermaßen für seine taten bestraft werden ohne ausnahmen , egal ob mann oder frau .... wenn sie besoffen fahren oder unfälle bauen ....
oder was auch immer , dann gehört die gerechte strafe ( ich halte von keinem der beiden was )

Petzen!#19