20 Kommentare

Schlaffer Bauch: "Beverly Hills"-Star Jennie Garth hat zu schnell abgenommen

Was ist denn da passiert? Wir haben den Ex-"Beverly Hills 90210"-Star Jennie Garth (40) eigentlich ziemlich knackig in Erinnerung.

Jennie Garth hat offenbar viel zu schnell viel zu viel abgenommen. Der Grund: Liebeskummer.

Ihr viel zu dünner Bauch, an dem die Haut den schnellen Gewichtsverlust nicht verkraftet hat, ist also ein echter Kummerbauch.

Im März hatte ihr Noch-Ehemann Peter Facinelli (38) nach elf Jahren Ehe wegen "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung eingereicht, kämpft seitdem um das Sorgerecht für die drei gemeinsamen Kinder Luca (15), Lola (9) und Fiona (5).

Das scheint Jennie ganz schön zuzusetzen, innerhalb von wenigen Monaten hat sie deutlich an Rundungen eingebüßt.

Und offenbar hat darunter auch das Bindegewebe gelitten. Doch die Schauspielerin (spielte "Kelly" bei "Beverly Hills 90210") scheint das nicht zu stören. Sie trägt selbstbewusst einen knappen Bikini und lächelt sich allen Kummer von der Seele.

Und zu kleinen Makeln zu stehen, ist allemal ein "top" wert. Aber ab jetzt bitte wieder schön essen, liebe Jennie!

Tipps der Redaktion
Jennie Garth datet Fotograf Noah Abrams
Fotograf Noah Abrams Jennie Garth – Neue Liebe?
schließen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

ist wohl auch immer ne frage des bindegewebes. meine mama ist 63 und kennt cellulite nur vom hörensagen. der eine hat glück, der andere nicht ;)

Petzen!#10
*****
B-Promi

Bitte bewerft mich jetzt nicht mit Steinen...aber meine Mama ist 64 und ihr Bauch ist schoener...(meine Mutter hat 2 Kinder auf die Welt gebracht). Und das ist kein Scherz den ich erzaehle. Dafuer hat meine Mama ein wenig mehr Speck am Bauch....aber die Haut sieht nicht "kartoffelig" aus....

Petzen!#9
*****
Jetsetter

ihr bauch ist nicht zu dünn, lediglich die haut nach 3 schwangerschaften ERLAUBTERWEISE nicht mehr ganz straff und durch die bewegung sieht man das einfach. würde sie frontal und im stillstand auf dem foto zu sehen sein, würde man sich überschlagen, wie gut sie sich für 3 kinder gehalten hat.
ist man schlank, ist man zu dünn. ist man kurvig, ist man zu fett. ja was denn nun.

Petzen!#8
*****
Jetsetter

??? Was ist den hier los ?????
Die bewegt sich doch eindeutig auf dem Foto !!!! Also wer nicht sieht dass das durch die Bewegung kommt ....... Ich meine wenn man fotos von jemanden macht der auf der stelle auf und ab hüpft der wird auch kommisch aussehen !!!!

Petzen!#7
*****
Groupie

Der Bauch ist definitiv nicht gestrafft worden - wie skandalös! Wie krank sind die Menschen schon, dass jemand, der mal nicht an sich rumschnippeln lässt, gleich angeprangert wird? So sehen Menschen NORMALERWEISE irgendwann aus - und nicht wie diese stets gelifteten Zombies, die mit einem Menschen nichts mehr gemeinsam haben. Und nach 3 oder 4 Kindern (und oft genug schon nach 1) hat man nunmal keinen Bauch wie ne 18jährige mehr! Auch das ist NORMAL. Aber die meisten Menschen wissen gar nicht mehr, was normal ist - deren Wahrnehmung ist dermaßen verzerrt durch diese ganzen Hollywood-Fritzen, die sich ständig unters Messer legen, dass es schon eine Schande ist. Jenny, ich find Dich ganz zauberhaft, bleib so wie Du bist! Du bist auch schön ohne OP!

Petzen!#6
*****
Paparazzo

Ich finds auch nicht so schlimm. Nur - wieso hat sie noch so runde und volle Brüste??? Man nimmt normalerweise auch dort ab!

Petzen!#5
*****
Paparazzo

Die Frau hat Kinder! So sieht ein Mamabauch nunmal aus!

Petzen!#4
*****
Paparazzo

Sie sieht trotzdem super aus!

Petzen!#3
*****
V.I.P.

Solange sie noch im Bikini herumspringt, kann es noch nicht so schlimm sein.

Petzen!#2
*****
Fan

OH MEIN GOTT... eine 40-jährige, 3-fache Mutter hat keinen übertrainierten, sehnigen Körper. Wie tragisch...

Petzen!#1