3 Kommentare

Die Tribute von Panem – Film-Reihe mit Lawrence und Hemsworth wird Vierteiler

Jennifer Lawrence wird mit Liam Hemsworth in drei weiteren Filmen der "Die Tribute von Panem"-Reihe zu sehen sein
Mehr Bilder

Tolle Nachricht für Fans: Jennifer Lawrence wird mit ihren Kollegen in drei statt zwei weiteren "Die Tribute von Panem"-Filmen zu sehen sein  © gettyimages

Der letzte Teil der Panem-Trilogie wird gesplittet und so werden Jennifer Lawrence (22), Liam Hemsworth (22) und Josh Hutcherson (20) noch drei Filme drehen.

Die Produktionsbosse in Hollywood scheinen gemerkt zu haben, dass es durchaus lohnend sein kann, den letzten Teil einer Trilogie aufzusplitten.

Da sich das schon bei "Harry Potter" und sicherlich auch bei "Twilight" gelohnt hat, beziehungsweise lohnen wird, ist bekannt geworden, dass gleiches auch mit der Panem-Trilogie passieren wird. Der letzte Band von "Die Tribute von Panem" wird laut dem Film-Magazin "Collider" in Teil 1 und Teil 2 aufgeteilt.

So wird aus einer Trilogie kurzerhand ein Vierteiler und die Fans können Jennifer Lawrence und Co. noch ein weiteres Mal dabei zuschauen, wie sie in dem Action-Drama um ihr Leben kämpfen.

Außerdem gibt "Collider" auch bekannt, dass Francis Lawrence (42) auch für die letzten beiden Teile der Panem-Reihe als Regisseur gewonnen werden konnte. Der 42-Jährige wird sich auch schon um die Inszenierung des zweiten Teils kümmern, in dem Jennifer Lawrence die ‚Katniss‘ spielt.

Wann genau die letzten drei Teile der Panem-Trilogie in die Kinos kommen, steht auch schon fest – Teil 2 soll am 22. November 2013 anlaufen und die letzten beiden Teile dann jeweils im November 2014 und November 2015.

Somit brauchen weder Jennifer Lawrence noch Liam Hemsworth sich Gedanken um ihre berufliche Zukunft machen. Die nächsten Jahre dürften sie beschäftigt sein – und ihre Konten sicherlich gefüllt.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Liliana Matthäus als Katze
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Paparazzo

Das ist soooo unfair! Meinetwegen hätten die aus der Trilogie auch nur einen megalangen Film machen können. Ich will noch nicht mal bis November 2013 warten um Teil2 zu gucken, geschweige denn bis November 2015 um alles gesehen zu haben. Das ist einfach nur gemeeiin!!

Petzen!#3
*****
GURU

... und ?

Petzen!#2
*****
B-Promi

Früher wäre soetwas nie in Erwägung gezogen worden. Hätten die Herr der Ringe Teile auch je gesplittet werden können? Da steckt nur noch Geldmacherei hinter, ist wirklich arm.

Petzen!#1