4 Kommentare

Rihanna und Chris Brown kassieren Für 10 Millionen für Privatkonzert

Chris Brown und Rihanna kassieren 10 Millionen Dollar Gage für Privatkonzert

Da haben Chris Brown und Rihanna gut lachen: Für ein Konzert auf einer Privat-Party an der Elfenbeinküste kassierten die Stars satte 10 Millionen Dollar  © gettyimages

Da haben die beiden gut lachen – für ein Konzert von Rihanna (24) und Chris Brown (23) hat ein afrikanischer Milliardär 10 Millionen Dollar gezahlt.

Stattgefunden hat das gemeinsame Konzert von Rihanna und Chris Brown anscheinend am 31. Dezember an der Elfenbeinküste, wie das Online-Portal "mediatakeout.com" berichtet. Ein afrikanischer Milliardär wollte den Gästen auf seiner Privat-Party anscheinend ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis zum neuen Jahr schenken und ließ Rihanna und Chris Brown extra einfliegen.

Wie das Online-Portal weiter schreibt, hat der gutbetuchte Herr es sich satte 10 Millionen Dollar kosten lassen, dass die beiden Superstars auf seiner kleinen Feier auftreten. Wie genau die Party ausgesehen hat, ist nicht bekannt. Allerdings werden Rihanna und Chris Brown sich nicht nur über die satte Gage gefreut haben.

Seitdem es ja nun schon seit Wochen so aussieht, dass die beiden wieder ein Paar sind, haben sie sich sicher auch darüber gefreut, wieder einmal zusammen auf einer Bühne zu stehen. Nach dem Auftritt auf der kleinen Party an der Elfenbeinküste sollen Rihanna und Chris Brown aber keine Zeit vergeudet haben. Angeblich sind sie auf direktem Wege wieder zum Flughafen gebracht worden, um auf die kleine Karibik-Insel St. Barts zu fliegen. Hier haben laut "mediatakeout.com" schon Freunde und Familie der beiden auf deren Rückkehr gewartet, um verspätet, aber gemeinsam mit Rihanna und Chris Brown das neue Jahr zu feiern.

Ein guter Start in das Jahr 2013 war das mit großer Wahrscheinlichkeit.

schließen
Lies auch ...
Bud Spencer bei der UNESCO-Gala 2009
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

Hies es nicht, das sie Sylveter bei Abramovich auftritt? Der wollte wohl nur sie haben. Und so gab es 'n fuffi mehr? Weil Chris dabei war? Mehr hat der ja wohl nicht gekostet und damit sind beide noch hoffnungslos ueberzahlt!

Petzen!#4
*****
GURU

Wer ist so dumm und bezahlt denen 10 Millionen für ein Privatkonzert?

Petzen!#3
*****
Jetsetter

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#2
*****
GURU

Was ist dabei gut Lachen ? Um so mehr Millionen du hast um so beschissener wir das Leben !

Petzen!#1